Apfelkuchen mit Quarkguss

Mürbeteig mit Äpfeln belegt und einem Quarkguss

Mürbeteig mit Äpfeln belegt und mit einem leckeren Quarkguss übergossen ergeben diesen Apfelkuchen mit Quarkguss.

Das Rezept für den Apfelkuchen mit Quarkguss wie wir ihn backen:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Apfelkuchen mit Quarkguss

Rezept ausdrucken
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung1 Std.
Zeit gesamt1 Std. 20 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:1 Springform
Zutaten
Für den Teig
  • 100 g Butter (kalt)
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Backpulver (leicht gehäuft bzw. 5 g je TL)
Für den Belag
  • 350 g Äpfel (ca. 3 Stück)
  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 40 g Speisestärke
  • 75 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 2 Messerspitzen gemahlene Vanilleschoe (oder 1 TL Vanillezucker)
Anleitung
  • Die Zutaten für den Teig vermengen. Die Springform ( mit 26 cm Durchmesser) einfetten, ein Drittel des Teiges auf den Boden ausrollen, die restlichen 2 Drittel zu einer Rolle in der Länge des Springformrandes formen und diese Rolle als Rand in die Springform geben und mit den Fingern festdrücken, so dass ein Rand von 2 – 3 cm entsteht.
  • Die Äpfel schälen, in 8 Stücke schneiden, entkernen und auf den Teigboden verteilen.
  • Die restlichen Zutaten für den Belag in einer Schüssel vermengen, es sollten keine Klümpchen entstehen. Den Guss vorsichtig in die Springform füllen, die Äpfel sollten nicht hochschwemmen.
  • Den Apfelkuchen mit Quarkguss im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- Unterhitze ca. 60 Minuten backen bis der Guss goldbraun ist.
  • Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
Rezepthinweise
Für den Apfelkuchen mit Quarkguss kann, statt wie im Rezept angegeben, Sahne anstelle Milch für den Guss verwendet werden.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung