Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Buttertoast mit Dinkel

Das Buttertoast mit Dinkel bekommt durch den im Rezept angegebenen Dinkelanteil einen etwas kräftigeren und durch die Zugabe von Butter einen feineren Geschmack als ein einfaches Toastbrot.

Das Brot lässt sich sehr gut toasten. Um Scheiben davon abzuschneiden, muss es erst komplett ausgekühlt sein. Das Buttertoast schmeckt aber auch ohne getoastet zu sein und ist sehr lecker mit Butter und Marmelade bestrichen.

Hinweis: Die Gehzeiten können je nach Umgebungstemperatur variieren. Der Teig sollte eher nach “Augenmaß” als stur nach Zeit gehen.

Das Rezept für Buttertoast mit Dinkel so wie wir es backen:

0 von 0 Bewertungen

Buttertoast mit Dinkel

Ein Toastbrot aus 50 % Weizenmehl und 50 % Dinkelmehl
Rezept ausdrucken
Garzeit30 Min.
Zeit gesamt1 Std. 50 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen1 Brot ca. 30 cm lang
Zutaten
  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml Milch - lauwarm
  • 10 g Zucker
  • 250 g Weizenmehl Type 1050
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g Butter - weich
  • 5 g Salz
Zubereitung
  • Die Hefe mit dem Zucker mit ca. 100 ml von der lauwarmen Milch verrühren. Restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, die Hefemilch darauf verteilen und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 40 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Den Teig nochmals durchkneten und zu einer Rolle formen, diese in eine gefettete Kastenform von ca. 30 cm Länge geben. Abgedeckt nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen wieder verdoppelt hat.
  • Den Backofen auf 200 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  • Auf der mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  • Auf einem Gitterrost auskühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und diese toasten.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung