Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Cordon bleu vom Schwein

Das Cordon bleu vom Schwein wird aus Schweineschnitzeln zubereitet und nicht wie das Original, welches aus Kalbsschnitzel besteht.

Wir bereiten sie mit einer Füllung aus rohem Schinken und Gouda zu, wer mag, kann jedoch auch gekochten Schinken und/oder Emmentaler-Käse verwenden. Ein Cordon bleu besteht bei uns manchmal aus je 2 Schnitzeln, das Ergebnis sind gigantisch große Cordon bleu welche wir entweder teilen oder den „Rest“ am nächsten Tag in kalter Form verspeisen. Es ist jedoch auch möglich jeweils 1 Schnitzel nur zur Hälfte zu belegen und dann umzuklappen. So entstehen 4 kleinere Cordon bleu = 4 Portionen. So ist es auch im Rezept beschrieben.

Um eine luftige und knusprig gebratene Umhüllung zu erreichen, werden die gefüllten Schnitzel in viel Butterschmalz oder Öl (mit einem guten Stück Butter versehen) ausgebraten. Dabei wird die ungebratene Seite immer wieder mit dem heißen Fett aus der Pfanne übergossen, damit die Panade aufbläht.

Direkt vor dem Genuss kann noch etwas frischer Zitronensaft aufgeträufelt werden, dieser rundet den Geschmack weiter ab.

Das Rezept für Cordon Bleu vom Schwein wie wir es zubereiten:

0 von 0 Bewertungen

Cordon Bleu vom Schwein

Schweineschnitzel mit einer Füllung aus Schinken und Käse
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Garzeit10 Min.
Zeit gesamt20 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Schweineschnitzel - je 125 bis 150 Gramm
  • - - Salz
  • - - schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
  • - - Paprikapulver - Edelsüß
  • 8 Scheiben roher Schinken
  • 4 Scheiben Gouda - oder Emmentaler, ruhig dicker geschnitten
Zum Panieren
  • 3 EL Mehl
  • 1 - Ei
  • 3 EL Milch
  • 6 EL Paniermehl - gehäuft
Zum Braten
Zubereitung
  • Das Fleisch abwaschen, abtrocknen und flach klopfen. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Paprikapulver würzen und jeweils mit zwei Scheiben Schinken und einer dickeren Scheibe Käse belegen. Darauf achten, dass die Füllung nicht bis zum Rand des Fleisches reicht. Die Schnitzel zusammenklappen und fest zusammendrücken.
Panieren
  • Die Eier mit der Milch auf einem Teller verquirlen, das Mehl auf einen Teller geben, ebenso das Paniermehl auf einen gesonderten Teller geben.
  • Nun nacheinander die Schnitzel erst in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in Paniermehl wenden.
Cordon bleu braten
  • Die panierten Cordon bleu in eine Pfanne mit heißem Fett geben und ca. 5 bis 7 Minuten braten, dabei 2-mal mit dem heißen Fett aus der Pfanne übergießen. Die Cordon bleu wenden und von der zweiten Seite ebenfalls 5 bis 7 Minuten braten, bis sie goldbraun sind.
Rezepthinweise
  • Gouda gegen Emmentaler-Käse austauschen
  • Statt rohem Schinken kann gekochter Schinken verwendet werden
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung