Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Cremige Butternut-Kürbissoße zu Pasta

Kürbissoße vom Butternut-Kürbis mit cremiger Konsistenz

Die cremige Kürbissoße ist ein guter Begleiter zu Pastasorten wie Spaghetti, Bavette und alle Arten von Bandnudeln. Die absolute Krönung dazu ist jedoch selbst gemachte Pasta, wer den Aufwand nicht scheut, wird von dem Zusammenspiel der Soße und selbst gemachter Pasta begeistert sein.

Wir verwenden für die Kürbissoße gerne den Butternut-Kürbis, der buttrig-cremige Geschmack passt hervorragend zu Teigwaren. Es muss jedoch nicht zwingend die Butternut sein, die Verwendung eines Hokkaido oder einer anderen Sorte Speisekürbis ist möglich.

Verfeinert wird die Soße mit Sahne, diese kann jedoch problemlos gegen Milch ausgetauscht werden. Zur Not können die Milchprodukte auch weggelassen werden, dann muss jedoch mehr Flüssigkeit wie zum Beispiel Gemüsebrühe dazugegeben werden, da die Soße sonst zu dick ist.
Ob mit fein geschnittener Petersilie oder mit geriebenem Parmesan serviert liegt im eigenen Geschmack.

Tipp: Wir schälen den Butternut-Kürbis problemlos mit einem Sparschäler (Gemüseschäler).

Dieses Rezept wurde schon auf der „alten Website“ im Jahr 2011 veröffentlicht und ist jetzt wieder online. 

Unser Rezept für cremige Kürbissoße die wir zu Pasta kochen

0 von 0 Bewertungen

Kürbissoße zu Pasta

Pastasauce mit Kürbis
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Garzeit25 Min.
Zeit gesamt35 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
Für die Kürbissoße
  • 350 g Kürbis - nach Wahl, z. B. Butternut
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Butterschmalz - oder Öl
  • 1 EL Aceto balsamico - 5% Säure
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zusätzlich nach Wunsch
  • Petersilie - fein geschnitten
  • Parmesan - oder Grana Padano
Zubereitung
Gemüse vorbereiten
  • Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und würfeln. Das Kürbisfleisch ebenfalls in Würfel schneiden.
Kürbissoße kochen
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel, den Knoblauch und das Kürbisfleisch darin anschmoren, mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Essig hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen.
    Den Topfinhalt pürieren, die Sahne hinzufügen, nochmals aufkochen lassen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gericht fertig stellen
  • Die Pasta nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Die Kürbissoße auf die Pasta geben und mit Petersilie und/oder geriebenem Parmesankäse bestreut servieren.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung