Erdbeerkonfitüre mit Vanille

Erdbeerkonfitüre mit Vanille, mit einem gewissen Etwas. Die Erdbeerkonfitüre mit ganzen Erdbeerstücken und der feinen Note von Vanille ist nicht nur interessant anzusehen, sondern schmeckt auch gut.

Wir kochen die Konfitüre mit wenig Zucker, denn die Erdbeeren sind von Natur aus schon süß und benötigen deshalb keine Unmengen von zugesetztem Zucker. Uns kommt es dabei weniger auf die Kalorien an als auf den Geschmack an. Total übersüßte Konfitüren schmälern den Eigengeschmack der Erdbeeren da die Süße den eigentlichen Geschmack überlagern.

Ein anderes Rezept für Brotaufstrich mit Erdbeeren welches die Erdbeeren in pürierter Form beinhaltet und sich auch als Erdbeersoße eignet: Erdbeer-Fruchtaufstrich (auch als Erdbeersoße geeignet)

Das Rezept stammt von der alten Website und wurde das erste Mal im Jahr 2008 veröffentlicht.

Viele Jahre haben wir dieses Rezept mit dem Gelierfix 3:1 der Firma RUF zubereitet. Dieses “Pülverchen” enthält jedoch sowohl das Säuerungsmittel Citronensäure und den Konservierungsstoff Sorbinsäure. Wir verzichten inzwischen auf die Zusätze und verwenden Glierfix 3:1 von Natura (und das soll jetzt keine Werbung sein).

Bilder der Zubereitung:

Das Rezept für Erdbeerkonfitüre mit Vanille wie wir es zubereiten:

Erdbeerkonfitüre mit Vanille

Erdbeerkonfitüre mit Vanille
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Garzeit3 Min.
Zeit gesamt2 Stdn. 13 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen1250 ml
Zutaten
  • 1000 g Erdbeeren
  • 350 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft - frisch gepresst
  • 1 Vanilleschote - Burbonvanille
  • 1 Pck Gelierfix 3 : 1 - z. B. von Natura
Zubereitung
  • Die Erdbeeren waschen und den Stiel mitsamt dem Stielansatz entfernen, große Früchte einmal durchschneiden. 2 EL vom Zucker zur Seite stellen und den restlichen Zucker mit den Erdbeeren vermengen und ca. 2 Stunden ziehen lassen, bis die Erdebeeren reichlich Saft gezogen haben.
  • Die Früchte mit dem Saft in einen großen Topf geben. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Sowohl das Vanillemark als auch die Vanilleschoten mit in den Topf geben, ebenfalls den Zitronensaft.
  • Das Gelierfix mit den 2 EL Zucker vermengen. Die Masse nun laut Packungsanweisung aufkochen.
  • Die Vanilleschoten aus der heißen Masse nehmen und die heiße Masse in die Einmachgläser geben, dabei darauf achten, dass in jedem Glas auch Fruchtstücke eingefüllt werden. Sofort mit einem Schraubdeckel verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Danach wieder richtig herum drehen und auskühlen lassen.
Rezepthinweise
Ergänzung 19.05.2017
Bei Bedarf die Gläser während des Abkühlens nochmals auf den Kopf stellen und nach 5 Minuten wieder richtig herum stellen. Dieses verhindert das Absacken oder Aufschwemmen der Früchte.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies