Frikadellen mit Schinkenwürfel

Herzhafte Frikadellen mit Würfel von geräuchertem Schinken

Frikadellen mit Schinkenwürfel

Vom 31.12.2010

Update 22.10.2023

4.142 x gesehen

Auch die Frikadellen mit Schinkenwürfel sind bei uns immer wieder beliebt. In diesem Rezept wird dem Hackfleisch unter anderem geräucherter Schinken in Würfeln und eine gute Prise Muskatnuss hinzugefügt. Die Hackfleischmasse binden wir auch gerne mit Haferflocken, wenn gewünscht so kann dieses gegen Paniermehl ausgetauscht werden.

Wie sagt mein Mann so schön: Frikadellen gehen immer. 

Im Rezeptteufel noch weitere Frikadellenrezepte zu finden, denn Frikadellen sind äußerst wandlungsfähig.

So zum Beispiel Frikadellen ohne Ei in der Hackfleischmasse oder auch ganz einfache und  klassische Frikadellen aus gemischtem Hackfleisch.

Damit die Zwiebeln nicht so streng schmecken und  keine „unangenehmen Winde“ (Blähungen) nach dem Verzehr entstehen, können die Zwiebeln leicht angeschwitzt werden.

Unser Rezept für Frikadellen mit Schinkenwürfel wie wir es zubereiten

5 von 1 Bewertung

Frikadellen mit Schinkenwürfel

Rezept für herzhafte Frikadellen aus gemischtem Hackfleisch und geräucherten Schinkenwürfel
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Zeit gesamt25 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden.

Menge / Portionen:6 Frikadellen
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch (gemischt aus Schwein und Rind)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 75 g geräucherter Schinken (in Würfel geschnitten)
  • 25 g mittelscharfer Senf
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Haferflocken (oder Paniermehl)
  • 2 EL Wasser (kalt)
  • 1 TL Salz (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Musaktnuss (gemahlen)
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen (nach Geschmack))
Zum Braten
  • 3 EL Öl (zum Braten der Frikadellen)
Anleitung
Zwiebeln vorbereiten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, 1 TL Öl
    Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Wenn gewünscht so können die Zwiebeln in einer Pfanne oder einem kleinen Topf mit 1 EL Öl leicht anschwitzt werden. Die Zwiebeln etwas abkühlen lassen.
Hackfleischmasse zubereiten
  • 500 g Hackfleisch, 75 g geräucherter Schinken, 25 g mittelscharfer Senf, 2 Eier, 50 g Haferflocken, 2 EL Wasser, 1 TL Salz, 1 Prise Musaktnuss, schwarzer Pfeffer
    Die restlichen Zutaten mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
Frikadellen braten
  • 3 EL Öl
    Aus der Hackfleischmasse 6 Frikadellen formen und in einer Pfanne im heißen Fett ca. 7 Minuten braten, die Frikadellen wenden und nochmals 7 Minuten braten.
Rezepthinweise
Wie im Rezept geschrieben können die Zwiebeln angeschwitzt werden. Sie können aber auch roh in die Hackfleischmasse gegeben werden.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt  :-)

Das könnte auch gefallen

0 Kommentare

Rezept Bewertung




Rezeptteufel.de

Wenn ein Frangge und ein Ruhrpottmädel im Schwabenländle in den Töpfen und Schüsseln rühren, so kommt so etwas wie der Rezeptteufel dabei heraus. Mehr erfahren …

Neueste Rezepteinträge

ToolStation