Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Fruchtleder Mango-Chia

Selbst gemachtes Fruchtleder aus Mangos mit Chiasamen

Fruchtleder Mango-Chia, ein “gesundes” Naschwerk, welches Fruchtgenuss pur beschert.

Fruchtleder ist in aller Munde, der Trend kam vor ein paar Jahren auf und die verwendeten Zutaten werden immer erfindungsreicher.

Auch wenn dem Fruchtleder kein Zucker oder ein anderes Süßungsmittel hinzugefügt wird, es ist die Frucht in konzentrierter Form. Der Gehalt des Fruchtzuckers nicht von der Hand zu weisen. Klar, es ist ja “nur” Fruchtzucker, doch auch Fruchtzucker ist Zucker und hat somit reichlich Kalorien.
Wir bereiten in unseren Rezepten die meisten Fruchtledersorten ohne zusätzliche Süßungsmittel zu, da die Früchte süß genug sind. (Weitere Rezepturen folgen)

Nichtsdestotrotz ist es sicherlich sinnvoller etwas vom Fruchtleder zu naschen als eine Tüte Gummibärchen aufzumachen und zu verspeisen.

Besser wäre es das Fruchtleder schonend bei einer Temperatur von 42 °C zu dörren, doch die meisten Backöfen geben diese Temperatur nicht her. Wer einen Dörrautomat hat, kann das Fruchtleder darin trocknen. Wir haben zwar einen Dörrautomat, aber dieser ist rund mit Loch in der Mitte. Da ich lieber eine große Fläche ohne Loch habe greife ich eben zum Backblech und dem Backofen.

Fruchtleder sollte immer in einem luftdichten Behältnis aufbewahrt werden. Lässt man das Fruchtleder offen im Raum stehen, so zieht es mit der Zeit die Luftfeuchtigkeit an, fängt an zu verkleben und im schlechtesten Fall schimmelt es auch. Luftdicht aufbewahrt hält sich Fruchtleder ca. 3 – 5 Monate.

Das Rezept für  Fruchtleder Mango-Chia wie wir es zubereiten

0 von 0 Bewertungen

Fruchtleder Mango-Chia

Fruchtleder aus Mangos mit Chiasamen
Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Garzeit3 Stdn. 30 Min.
Zeit gesamt3 Stdn. 35 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen1 Blech
Zutaten
  • 2 reife Mangofrüchte - nur das Fruchtfleisch
  • 5 g Chiasamen - kann, muss aber nicht sein
Zubereitung
Backofen vorheizen
  • Den Backofen auf 50 - 60 °C vorheizen. Die niedrigere Temperatur ist besser, verlängert die Trocknungszeit allerdings auch etwas.
Mangopüree zubereiten
  • Die Mangos schälen (funktioniert mit einem Kartoffelschäler, Vorgehensweise wie bei Kartoffeln), das Fruchtfleisch vom Kern lösen und würfeln. Die Fruchtwürfel mit einem Pürierstab oder in einem Mixer zu Mus zerkleinern.

    Wenn gewünscht, so werden die Chiasamen nun unter das Mangopüree gerührt.
Mangopüree wird Fruchtleder
  • Das Fruchtpüree auf eine mit Backpapier belegtes Backblech verstreichen. Die Schicht sollte nicht höher als 4 mm sein, denn je dicker die Masse aufgestrichen wird, desto länger dauert der Trockenvorgang.

    Das Backblech nun auf mittlerer Schiene in den Backofen geben, einen Kochlöffelstil in die Tür klemmen und ca. 3 - 4 Stunden trocknen. Ob der passende Trockengrad erreicht ist kann sehr leicht getestet werden. Dazu drückt man mit dem Finger auf das Mus, sollte es sich trocken anfühlen und nicht mehr kleben ist es gut. Klebt es noch am Finger so muss die Trockenzeit erhöht werden.
Fruchtleder wird zu Streifen
  • Das fertige Fruchtleder inklusive dem Backpapier in Streifen gewünschter Breite schneiden. Nun können die Streifen aufgerollt und in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung