Lebkuchengewürz

Das selbst gemischtes Lebkuchengewürz wird für die Weihnachtsbäckerei benötigt, es kommen ca. 20 Gramm Lebkuchengewürz auf 1 kg Teig.

Lebkuchengewürz

Vom 20.11.2008

Update 23.04.2019

478 x gesehen

Lebkuchengewürz wird für die Weihnachtsbäckerei benötigt, es kommen ca. 20 Gramm Lebkuchengewürz auf 1 kg Teig.

Das Rezept für Lebkuchengewürz wie wir es zubereiten:

5 von 1 Bewertung

Lebkuchengewürz

Ein Rezept um Lebkuchengewürz selbst zu mischen. Lebkuchengewürz wird für die Weihnachtsbäckerei benötigt, es kommen ca. 20 Gramm Lebkuchengewürz auf 1 kg Teig.
Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Zeit gesamt5 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden.

Menge / Portionen:1 x 140 g
Zutaten
  • 25 g Zimt (gemahlen)
  • 20 g Gewürznelken (gemahlen)
  • 15 g Muskatnuss (gemahlen)
  • 20 g getrockneter Ingwer (gemahlen)
  • 30 g Koriander (gemahlen)
  • 30 g Anis (gemahlen)
Anleitung
  • Alle Zutaten vermengen und falls die Gewürze in ungemahlener Form vorliegen müssen diese gemahlen werden.
Rezepthinweise
Lebkuchengewürz welches nicht sofort verwendet wird kann in einem luftdichten Gefäß aufbewahrt werden. Das Gewürz verliert jedoch immer mehr Aroma je länger es gelagert wird.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt  :-)

Das könnte auch gefallen

0 Kommentare

Rezept Bewertung




Rezeptteufel.de

Wenn ein Frangge und ein Ruhrpottmädel im Schwabenländle in den Töpfen und Schüsseln rühren, so kommt so etwas wie der Rezeptteufel dabei heraus. Mehr erfahren …

Neueste Rezepteinträge

ToolStation