Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Nudelsalat mit eingelegten Tomaten

Nudelsalat mit getrockneten eingelegten Tomaten und geschmorten Zwiebeln.

Nudelsalat mit eingelegten Tomaten, nicht alltäglich und dazu noch außergewöhnlich. Geschmacksintensive und würzig eingelegte Tomaten und geschmorte, angebräunte Zwiebeln geben dem Salat seinen einzigartigen Geschmack.

In der Zeit, in der die Nudeln garen, können die Zwiebeln in der Pfanne schmoren und die Tomaten geschnitten werden. Alle Zutaten werden heiß in eine Schüssel verrührt und während der Salat auskühlt bekommt er seinen einzigartigen Geschmack. Wer möchte, kann den Salat noch mit etwas frischem Thymian oder Salbei würzen oder bei Bedarf den zugefügten Knoblauch weg lassen.

Wir verwenden selbst eingelegte Tomaten aus diesem Rezept: Getrocknete Tomaten in Öl mit Kräutern und Knoblauch in dem die getrockneten Tomaten zuerst in einem Wasser-Balsamicoessig-Sud eingeweicht und dann mit Kräutern und Knoblauch in Öl eingelegt werden. Bei Verwendung von anderen eingelegten Tomaten ist es eventuell notwendig etwas mehr Essig oder Salz in den Salat zu geben, da das Verhältnis sonst nicht stimmt.

Der Salat eignet sich als Beilage zu Gegrilltem, Fleisch, Fisch oder einfach als sättigende Hauptmahlzeit an heißen Sommertagen. Wir essen diesen Nudelsalat auch gerne zu Saltimbocca oder zu Bifteki (Rezepte dazu folgen in den nächsten Tagen).

Bilder zum Rezept Nudelsalat mit eingelegten Tomaten

5 von 1 Bewertung

Nudelsalat mit eingelegten Tomaten

Eingelegte Tomaten und geschmorte Zwiebeln geben diesem Nudelsalat den Geschmack
Rezept ausdrucken
Vorbereitung15 Min.
Garzeit15 Min.
Ziehen lassen1 Std.
Zeit gesamt1 Std. 30 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen als Hauptgericht
Zutaten
Für das Dressing
  • 3 EL Öl - von den eingelegten Tomaten
  • 3 EL Balsamicoessig - hell
  • 2 Msp Zimt - gemahlen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zubereitung
Nudeln und Zwiebeln garen
  • Die Zwiebel(n) schälen, in halbe Ringe schneiden, die Haut von der Knoblauchzehe abziehen und die Zehe in feine Würfel schneiden.
    Das Öl in eine Pfanne geben, die Zwiebeln hinzufügen und mit dem Puderzucker bestäuben. Auf mittlerer Hitze werden die Zwiebeln angeschmort, sie sollten eine leicht braune Farbe bekommen. Zum Schluss den fein gewürfelten Knoblauch hinzufügen und kurz mitschmoren (der Knoblauch darf keine dunkle Farbe annehmen).
    Während dessen die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abseihen und nicht abschrecken.
Tomaten zerkleinern
  • Die Tomaten aus dem Öl nehmen, leicht abtropfen lassen und in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Die geschnittenen Tomaten in eine ausreichend große Schüssel geben.
Salat fertig stellen
  • Den Essig und das Öl von den Tomaten zu den geschnittenen Tomaten in die Schüssel geben. Die heißen geschmorten Zwiebeln und die heißen abgeseihten Nudeln hinzufügen, alles vermengen und mit dem gemahlenen Zimt, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
Ziehen lassen
  • Der Salat sollte mindestens 1 Stunde durchziehen, in der Zeit kühlen die Zutaten ab und nehmen das Dressing auf.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung