Putenschnitzel mit Glasnudelpanade

Putenschnitzel mit Glasnudelpanade werden wird nicht mit Paniermehl, sondern mit ungekochten Glasnudeln paniert. Das Ergebnis ist ein knuspriges Putenschnitzel, welches bei jedem Biss „kracht“.

Die Putenschnitzel werden in Butterschmalz ausgebraten
Die Putenschnitzel werden in Butterschmalz ausgebraten

Es ist zwingend notwendig die mit Salz und Pfeffer gewürzten Putenschnitzel erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in den zerkleinerten Glasnudeln zu wenden. Wird das Mehl weggelassen, so entsteht im Zusammenhang mit den Eiern keine klebrige Masse, welche die Glasnudeln festkleben lässt. Beim Braten fallen die Glasnudeln dann ab.

Die Glasnudeln „poppen“ während des Bratvorgangs auf und werden knusprig aber sind nicht hart wie im ungegarten Zustand. Während des Bratens sollte nicht am Bratfett gespart werden. Die Glasnudeln neigen dazu, mit zu wenig Fett gebraten, hart statt knusprig zu werden.

(Erstmals veröffentlicht im Jahr 2010)

Das Rezept für Putenschnitzel mit Glasnudelpanade wie wir es zubereiten:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Putenschnitzel mit Glasnudelpanade

Putenschnitzel mit Glasnudeln paniert
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung8 Min.
Zeit gesamt18 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:4 Portionen
Zutaten
  • 4 Putenschnitzel (je ca. 150 g)
  • 2 Eier
  • 3 EL Weizenmehl Type 405 (gehäuft)
  • 100 g Glasnudeln (100 g = 1 Packung)
  • - - schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • - - Salz
Zum Braten
Anleitung
  • Die Glasnudeln in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz die Glasnudeln zerkleinern bis 1-2 cm kleine Stücke entstanden sind. Diese Glasnudelstück auf einen Teller geben. Die Eier auf einem zweiten Teller mit einem kleinen Schluck Wasser verquirlen, das Mehl auf einen dritten Teller geben.
  • Die Putenschnitzel abwaschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, erst im Mehl wenden, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in den Glasnudelstückchen.
  • Das Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die panierten Putenschnitzel darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung