Rhabarber-Muffins

Einfache, saftige Rhabarber-Muffins mit feinem Buttergeschmack und gehackten Mandeln bestreut.

Rhabarber-Muffins sind sehr einfach zuzubereiten und haben einen feinen Buttergeschmack denn im Gegensatz zu vielen Muffin-Rezepten wird in diesem Rezept Butter statt Öl verwendet.

Ein kleiner Trick sorgt dafür, dass die Muffins durch den Rhabarber nicht matschig werden. Der geschnittene Rhabarber wird gezuckert und bekommt danach Zeit um Saft zu verlieren.  Wird der Rhabarber nicht gezuckert damit er überschüssige Flüssigkeit verliert so sorgt diese Flüssigkeit dafür, dass die Rhabarber-Muffins matschig werden.
Der Saft vom Rhabarber kann aufgefangen, mit etwas Mineralwasser aufgegossen und getrunken werden.

Das Rezept für Rhabarber-Muffins wie wir sie backen:

Rhabarber-Muffins

Rezept für 12 Rhabarber-Muffins
Rezept ausdrucken
Vorbereitung15 Min.
Garzeit20 Min.
Zeit gesamt2 Stdn. 35 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen12 Muffins
Zutaten
  • 250 g Rhabarber
  • 50 g Zucker
Für den Teig
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier - Größe M
  • 125 g Butter
  • 5 EL Milch
Zum Bestreuen
  • 50 g gehackte Mandeln
Zubereitung
  • Den Rhabarber schälen bzw. die Haut abziehen. Die Rhabarberstangen in kleine Stücke von ca. 0,5 x 1 cm schneiden.
  • 50 Gramm Zucker auf den Rhabarber streuen und ca. 2 Stunden zur Seite stellen. Der Rhabarber verliert in dieser Zeit Saft. Vor der Weiterverarbeitung den Rhabarber in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  • Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig auf die Muffinform (ausgekleidet mit Papiermanschetten für Muffins oder Silikon-Muffinformen) verteilen. Den Rhabarber auf den Teig verteilen, leicht in den Teig drücken und darauf die gehackten Mandelkerne verteilen.
  • Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei Ober- / Unterhitze 180 °C - Heißluft 160 °C ca. 20 - 25 Minuten backen.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies