Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln

Selbstgebackene Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln belegt, Dortmund lässt grüßen

Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln, simpel, einfach, einfach gut, einfach lecker.

Wer in Dortmund aufgewachsen ist und auch viele Jahre dort gelebt hat, kommt an Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln fast nicht vorbei. Es gibt sie frisch belegt in vielen Bäckereien. Inzwischen wohne ich ja schon viele Jahre im Schwabenlände und hier gibt es diese Köstlichkeit nicht.
Darauf verzichten? Niemals, denn was dem Schwaben sein Leberkäswecken (kurz LKW) ist, das ist dem Dortmunder sein Mettbrötchen.

Somit backe ich in Abständen Salzkuchen denn auch diese gibt es in Schwaben nicht, würze das Mett und dann wird geschmaust wie in Dortmund. Und je nach Tageszeit gibt es auch ein kühles Bierchen dazu, denn kaum ein anderes Getränk passt so gut zu den herzhaften Brötchen.

Dortmunder Salzkuchen sind einfach gesagt Weizenbrötchen mit kleinem Loch und mit Kümmel und Salz bestreut. Die Dortmunder Salzkuchen sind eine Spezialität, die anscheinend und tatsächlich nur in Dortmund bekannt ist. Wer sich schon einmal mit der Geschichte der Dortmunder Salzkuchen beschäftigt hat, liest, dass die Salzkuchen ihr Loch haben, um darin die Zwiebeln zu servieren. Ich kann dieses so nicht bestätigen, da ich es anders kenne. Mir ist nur die Variante bekannt, bei der die gewürfelten Zwiebeln direkt auf das Mett kommen und nicht in das Loch. Die Aussage mit dem Loch ist unter anderem bei Wikipedia zu finden.

Dortmunder Salzkuchen 2.0
Die Spezialität aus Dortmund in überarbeiteter Version mit weniger Hefe
Rezept ansehen
Dortmunder Salzkuchen 2.0

Mett, ebenfalls eine Bezeichnung, die in Schwaben nicht sehr geläufig ist, bestellt man an der Fleischtheke jedoch mageres Schweinehackfleisch so ist es fast das gleiche Produkt mit einer anderen Bezeichnung. In Dortmund gekauft ist Mett oftmals schon gewürzt.
Bei der Würze des Mett variiere ich nach Lust und Laune, doch meist kommt unsere Gewürzmischung für Jägermett zum Einsatz. Gewürzt werden kann jedoch auch nur mit Salz und Pfeffer, was dem Original eher entspricht.

Jägermett Gewürzmischung
Rezept für eine Gewürzmischung um Mett zu würzen und daraus ein herzhaftes Jägermett herzustellen welches roh auf Brot oder Brötchen verspeist wird.
Rezept ansehen
Jägermett Gewürzmischung

Tipp: Die gewürfelten Zwiebeln nicht auf das belegte Brötchen streuen, sondern die mit Mett bestrichene Brötchenhälfte in die Zwiebelwürfel drücken, somit fallen die Zwiebelwürfel nicht gleich herunter.

Bilder zum Rezept Belegte Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln

Belegte Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln

Dortmunder Spezialität: Salzkuchen mit Mett und Zwiebeln belegt
Rezept ausdrucken
Vorbereitung15 Min.
Garzeit0 Min.
Zeit gesamt15 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
  • 4 Salzkuchen - ersatzweise Kümmelbrötchen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 300 g Schweinehackfleisch - mager und sehr frisch, falls erhältlich gewürztes Mett
  • Butter - falls gewünscht
Zum Würzen vom Hackfleisch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zubereitung
Zwiebeln und Mett vorbereiten
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Würfel schneiden.
    Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer oder mit der Jägermett Gewürzmischung würzen, gut vermengen und zur Seite stellen, damit sich die Gewürze etwas entfalten können.
Salzkuchen belegen
  • Die Salzkuchen aufschneiden, nach Wunsch mit Butter bestreichen und jeweils ein Viertel des Metts auf die untere Hälfte des Salzkuchens streichen. Die mit Mett belegten Salzkuchenhälften mit der Mettseite in die Zwiebelwürfel drücken. Je nach Bedarf und Wunsch frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darauf verteilen und das Oberteil des Salzkuchens darauf legen.
Rezepthinweise
Das rohe Hackfleisch oder Mett sollte immer sehr frisch sein, gekühlt gelagert und am gleichen Tag verzehrt werden.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies