Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Scharfer Nudelsalat mit Vollkornnudeln

Ein scharfer Nudelsalat in Essig und Öl Dressing. Wir bereiten den Nudelsalat gerne mit Vollkornnudel zu, es können jedoch auch andere Teigwaren verwendet werden.

Frisch zubereitetet in einer Schüssel
Frisch zubereitetet in einer Schüssel

Da dieser Nudelsalat nicht mit Mayonnaise zubereitet wird ist es ein optimaler Begleiter für warme Tage und schmeckt sehr gut zu Gegrilltem. Auch auf jeder Party wird der etwas schärfere Nudelsalat immer wieder gerne gegessen.

Der Nudelsalat kommt mit sehr wenigen Zutaten aus. Eigelegte säuerliche Paprikaschoten und auch Erbsen sind neben den Nudeln die Hauptzutaten. Wir verwenden gerne gefrorene oder frische Erbsen, es können aber auch Erbsen aus der Dose genommen werden.

Die Schärfe erhält dieser Nudelsalat durch die Zugabe von Sambal Olek, wie scharf es sein darf liegt wie so oft im eigenen Ermessen und Geschmack.

Das Rezept für Scharfer Nudelsalat wie wir ihn zubereiten:

0 von 0 Bewertungen

Scharfer Nudelsalat mit Vollkornnudeln

Scharfer Nudelsalat mit Essig und Öl angemacht
Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Garzeit10 Min.
Zeit gesamt45 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
  • 250 g Vollkornnudeln - oder "normale" Nudeln, Formung nach Wunsch
  • 200 g Paprika - gegrillt und eingelegt (aus dem Glas)
  • 150 g Erbsen - frisch, TK oder aus der Dose
Für das Dressing
  • 7 EL Balsamicoessig - hell
  • 3 TL Zucker - gestrichen
  • 1 TL Salz - gestrichen
  • 2 TL Sambal Olek
  • 5 EL Wasser
  • 5 EL Öl - nach Wahl
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zubereitung
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Die Zutaten für das Dressing vermengen, dabei Sambal Olek nach dem eigenen Geschmack zugeben (wer es nicht so scharf mag nimmt nur 1 Teelöffel voll).
  • Die eingelegten Paprika in Würfel schneiden. Die frischen Erbsen oder die gefrorenen Erbsen vorkochen.
  • Nudeln, Paprika und Erbsen in das Dressing geben, vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung