Schichtmittag vom Spitzkohl aus dem Slow Cooker

Spitzkohl, Kartoffeln und Bratwurstklößchen im Slow Cooker gegart

Schichtmittag vom Spitzkohl aus dem Slow Cooker ist dem Rezept für Schichtmittag aus dem Topf nicht nur sehr ähnlich, es ist das Rezept, welches wir im Slow Cooker garen. Die Angaben für die Zutaten sind an den Slow Cooker angepasst. Lecker schmeckt Schichtmittag auch aus dem Topf und im Backofen gegart, klar, doch gibt es einen gravierenden Unterschied im Geschmack!
Unsere absolute Begeisterung liegt in den extrem lockeren und saftigen Bratwurstklößchen!

Wir bereiten Schichtmittag seit vielen Jahren im Topf zu, doch diesen Effekt konnten wir bislang nur bei Schichtmittag aus dem Slow Cooker feststellen, einfach himmlisch.  

Wir garen dieses Rezept in einem Slow Cooker mit 4,5 Liter Volumen. Eine Möglichkeit für die Umrechnung zur Benutzung eines kleineren Slow Cooker ist im Rezept gegen.

Die Zutaten für eine andere Slow Cooker-Größe umrechnen leicht gemacht!

Gebe in dem Mengenfeld beim Rezept das Volumen des verwendeten Slow Cooker an und schwups, die Umrechnung findet sofort statt.  

  • Die Angaben für die Zutaten können nach der Umrechnung selbst auf- oder abgerundet werden.
  • Garzeiten können bei einem kleineren Slow Cooker kürzer ausfallen.

Unser Rezept für Schichtmittag vom Spitzkohl aus dem Slow Cooker

Schichtmittag vom Spitzkohl aus dem Slow Cooker

Komplette Mahlzeit mit Spitzkohl, Kartoffeln und Bratwurstklößchen im 4,5 Liter Slow Cooker gegart
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit6 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit7 Stunden
Menge / Portionen4500 ml Volumen des Slow Cooker

Zutaten

  • 1000 g Spitzkohl
  • 1100 g Kartoffeln
  • 1000 g Bratwurst
  • 400 g Zwiebel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Abschluss

  • 1 TL Kümmel
  • 40 g Butter
  • 200 ml Brühe (vom Abkochen des Spitzkohls oder andere Brühe)

Zubereitung

Spitzkohl vorbereiten

  • Vom Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Spitzkohlviertel in feine Streifen schneiden oder hobeln und 3 Minuten in kochendem Wasser leicht vorgaren.
    240 ml von dem Einkochwasser zu Seite stellen. Den Spitzkohl in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Kartoffeln, Zwiebeln und Bratwurst vorbereiten

  • Die Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in nicht zu dicke gleichmäßige Scheiben von ca.  2 mm schneiden bzw. hobeln.
    Die Bratwursthaut der Länge nach einschneiden und von der Fleischmasse abziehen.

Zutaten schichten

  • Die Hälfte des vorgebrühten Spitzkohls in den Keramiktopf eines Slow Cooker geben.
    Darauf zuerst die Hälfte der Kartoffeln schichten, mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Hälfte der Zwiebelringe.
    Die Bratwurst zerrupfen und als nächste Schicht darauf geben.
    Jetzt die restlichen Zwiebelringe, dann die Kartoffelscheiben und zum Schluss den restlichen Spitzkohl schichten.
    Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen, den Kümmel auf dem Kohl verteilen, die Brühe angießen und die Butter in Flöckchen oder dünnen Scheiben auflegen.

Schichtmittag garen

  • Das Schichtmittag auf Stufe "LOW" für ca. 6,5 Stunden   garen.

Schichtmittag servieren

  • Den Topfinhalt nach dem Garprozess durchrühren und direkt aus dem Topf servieren.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies