Schnittlauchblütenbutter

Aus 8 Komponenten gewürzte Schnittlauchblütenbutter mit Zitrone und Knoblauch

Die Schnittlauchblütenbutter beinhaltet 8 Komponenten und das hauptsächliche Aroma dieser Buttermischung kommt, wie der Name sagt, von Schnittlauchblüten.

Wir verwenden in unserer Schnittlauchblütenbutter nicht nur die feinen lilafarbenen Schnittlauchblüten, sondern die gesamte Schnittlauchblütendolde inklusive dem grünen Ansatz, an dem die Blüten sitzen. Die gesamten Dolden haben ein würzig, leicht scharfes Aroma das an Zwiebeln erinnert, die Blüten alleine dagegen ein leicht süßliches Aroma welches vom Nektar in den Blüten kommt. Insekten mögen den Nektar und aufgrund dessen sollten die Schnittlauchblüten vor der Verarbeitung gut aber vorsichtig ausgeschüttelt werden.
Die Stängel, auf denen die Schnittlauchblüten wachsen sind hart, leicht bitter und sollten nicht mit verarbeitet werden.

Vor dem Verzehr darf die vermengte Butter mindestens 2 Stunden ziehen, damit sich das Aroma entfalten kann. Im Kühlschrank aufgehoben hält sich die Butter mindestens 1 Woche. Die Butter kann zu einer Rolle geformt oder in eine andere gewünschte Form gebracht eingefroren werden. Wird etwas von der Kräuterbutter benötigt, so kann mit einem scharfen Messer die benötigte Menge abgeschnitten werden. Der Rest kommt wieder in das Gefrierfach und wartet auf seinen nächsten Einsatz.

Die Schnittlauchblütenbutter auf frischgebackenem Brot, zu Gegrilltem oder statt Kräuterbutter in einem selbst gebackenen Faltenbrot.

Bilder zum Rezept Schnittlauchblütenbutter

Schnittlauchblütenbutter

Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Garzeit5 Min.
Ziehen lassen2 Stdn.
Zeit gesamt2 Stdn. 10 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen260 g
Zutaten
  • 250 g Butter - Süßrahmbutter, zimmertemperatur
  • 15 Schnittlauchblüten
  • 1 TL Zitronenschale - fein abgerieben
  • 1 TL Zitronensaft - frisch gepresst
  • 0,5 Zehe Knoblauch
  • 0,5 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
  • 2 Msp Puderzucker
Zubereitung
  • Butter in ein Gefäß geben und mit einer Gabel kurz durchrühren, gelingt dieses nur mit Kraftaufwand" so ist die Butter zu kalt und sollte noch bei Zimmertemperatur stehen bleiben. Schnittlauchblüten direkt am Stielansatz abschneiden und die Dolden inklusive der Blüten mit einem Messer klein schneiden. Zu der Butter geben.
    Die Haut von der Knoblauchzehe abziehen, die Zehe erst in feine Würfel schneiden, diese mit dem Salz bestreuen und mit dem Messerrücken zu Mus zerdrücken.
    Das Knoblauchmus mit den restlichen Zutaten zu der Butter hinzufügen und mit der Gabel vermengen, bis alle Zutaten gut untergearbeitet sind.
    Die Schnittlauchblütenbutter in die gewünschte Form bringen, kaltstellen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen damit sich die Aromen entfalten können.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies