Thunfischfilet auf Erbsen gegart

Thunfischfilet auf Erbsen gegart ist sehr einfach zu kochen und doch pfiffig im Geschmack. Das Rezept wird in einer Pfanne mit hohem Rand zubereitet und benötigt kein weiteres Kochgeschirr.

Zu den Thunfischfilets auf Erbsen kann sowohl Brot als auch Kartoffeln oder Reis gereicht werden.

Das Rezept für Thunfischfilet auf Erbsen gegart wie wir es zubereiten:

Thunfischfilet auf Erbsen gegart

Thunfischfilets werden auf Erbsen und Champignons gegart
Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Garzeit25 Min.
Zeit gesamt30 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
  • 10 g Butter
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g Erbsen - frisch gepult oder TK
  • 1/2 Bund Petersilie - glatt
  • 250 g helle Champignons - frisch
  • 40 g Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Brühe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Fisch und Garnitur
  • 4 Stück Thunfischfilet - frisch, zusammen ca. 500 g
  • 1/2 Bund Petersilie - glatt
Zubereitung
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und Streifen schneiden. In der Pfanne die Butter erwärmen und die soeben vorbereiteten Zutaten darin anschwitzen.
  • Die Erbsen einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Weißwein und Brühe hinzugeben und 10 Minuten mit geschlossenem Deckel garen. Inzwischen die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Das Tomatenmark unter die Erbsen rühren und die Champignons hinzufügen. Weitere 5 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
  • Die Thunfischfilets kurz unter fließendem Wasser abspülen, mit Kühenkrepp abtrocknen, mit wenig Salz würzen und auf die Erbsen und Pilze legen. Den Deckel wieder auf die Pfanne geben und ca. 7 Minuten mitgaren.
  • Zum Schluss die restliche Petersilie fein schneiden und auf den Thunfisch streuen.

 

Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies