Tzatziki aus Joghurt

Wie Tzatziki wirklich zubereitet wird liegt im Auge des Betrachters denn jeder hat sein „Geheimrezept“ und ob das verwendete Milchprodukt aus Quark oder Joghurt besteht liegt ganz im eigenen Geschmack.

Tzatziki ist auf jeden Fall ein leckerer Dip der nicht nur zu Gyros passt sondern auch ein optimaler Begleiter zu Gegrilltem sowie auch einfach nur mit Brot serviert schmeckt.

Das Rezept für Tzatziki aus Joghurt wie wir es zubereiten:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Tzatziki aus Joghurt

Tzatziki aus Joghurt und ohne Quark. Ob als Vorspeise, zu Gyros oder Dip gereicht, Tzatziki passt immer.
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Zeit gesamt10 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:4 Portionen
Zutaten
  • 500 g Joghurt (10% Fett, stichfest (griechische Art))
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Schlangengurke
  • 5 Blatt Petersilie (glatt)
  • 1 EL Öl
  • 1/4 TL Salz
Anleitung
Vorbereitung
  • Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke fein raspeln und gut ausdrücken und den Gurkensaft wegschütten da dieser das Tatziki verwässert. Die Blätter der glatten Petersilie in feine Streifen schneiden.
Fertigstellung
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut vermengen und das Tzatziki etwas ziehen lassen damit sich das Aroma entwickeln kann.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung