Mango-Curry-Ketchup
Drucken

Mango-Curry-Ketchup

Die Würzsoße mit fruchtig-würzigem Geschmack und gewisser Schärfe, unvergleichlich im Geschmack.
Vorbereitung 10 Min.
Garzeit 1 Std.
Zeitaufwand gesamt 1 Std. 10 Min.
Menge 800 ml (circa)
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 800 g gelbe Tomaten
  • 400 g Mango Fruchtfleisch gewogen
  • 125 g brauner Rohrohrzucker
  • 130 ml heller Balsamicoessig
  • 15 g Salz
  • 15 g Currpulver Madras mild, auf Wunsch auch schärfer

Zusätzlich zum Abfüllen

  • Twist-of-Gläser, Weithalsflaschen oder "alte" Ketchupflaschen mit Schraubdeckel

Zubereitung

Gläser/Flaschen vorbereiten

  • Die Gläser / Flaschen und Deckel in kochendem Wasser sterilisieren und kopfüber auf ein sauberes Küchentuch stellen.

Tomaten kochen

  • Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in grobe Würfel schneiden bzw. halbieren.
    Die Tomatenwürfel in einen Topf geben Deckel aufsetzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
    Die heiße Tomatenmasse durch die Flotte Lotte oder ein feines Sieb passieren und dabei so gut wie möglich "ausdrücken". Die im Sieb verbliebenen Schalen und Tomatenkerne wegschmeißen.

Sauce / Ketchup kochen

  • Die Tomaten und Mangostücke mit dem Zucker, Essig und Salz in einen Topf geben und ohne Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
    Die Masse mit einem Pürierstab zerkleinern, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.
    Das Currypulver in die Masse geben, diese nochmals aufkochen und nun ca. 10 bis 15 Minuten einkochen lassen, bis die gewünschte Sämigkeit der Masse erreicht ist.

Sauce / Ketchup heiß abfüllen

  • Die heiße Masse in sauberen, heiß ausgespülten Einmachgläser oder Flaschen mit Schraubdeckel füllen, sofort verschließen und auskühlen lassen.

Sauce / Ketchup einkochen und somit länger haltbar machen

  • Bei 100 °C für 30 Minuten im Einkochautomaten einkochen.