Möhrensalat mit Apfel (eingekocht)
Drucken

Möhrensalat mit Apfel (eingekocht)

Möhren und Äpfel als Salat eingekocht zur Vorratshaltung
Zeitaufwand mit Wartezeiten 20 bis 24 Stunden
Einkochzeit / Temperatur 30 min bei 85 °C
Vorbereitung 20 Min.
Zeitaufwand gesamt 20 Min.
Menge 4 Gläser zu je 590 ml Volumen
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 1750 g Möhren
  • 6 Äpfel süß oder säuerlich
  • 250 ml Apfelsaft
  • 50 g Honig
  • 60 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Öl neutral

Zubereitung

Möhrensalat vorbereiten

  • Möhren säubern, schälen oder abschaben und die Endstücke abschneiden. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Sowohl die Möhren als auch die Äpfel über einen Hobel in kurze Streifen schneiden.
    Den Apfelsaft, Honig, Zitronensaft, Salz und Öl gut vermengen. Das Dressing über die Möhren und Apfelstreifen geben und gut vermengen. 
    Den Salat über Nacht oder etwas länger (bis zu 24 Stunden) gekühlt stehen lassen, damit sich mehr Flüssigkeit bildet.

Gläser vorbereiten

  • Die Gläser und Deckel in kochendem Wasser sterilisieren und kopfüber auf ein sauberes Küchentuch stellen.
    Es genügt allerdings auch, die Gläser z. B. in der Spülmaschine durchlaufen zu lassen.
    Bei Verwendung von Weckgläsern werden die Gummiringe in Wasser mit etwas Essig ausgekocht.

Salat einkochen

  • Den Salat in die vorbereiteten Gläser füllen, die Glasränder säubern und mit den Deckeln (bei Weckgläsern mit Gummi, Deckeln und Klammern) verschließen.
     30 Minuten bei 100 °C im Einkochautomat oder Topf einkochen. 

Notizen

Bei Bedarf ein Glas öffnen, den Möhrensalat eventuell noch mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.