Faltenbrot mit Kräuterbutter
Drucken

Faltenbrot mit Kräuterbutter

Hefeteig wird mit Kräuterbutter bestrichen und in Falten gelegt.
Zeitaufwand mit Wartezeiten unter 5 Stunden
Vorbereitung 15 Min.
Garzeit 20 Min.
Zeitaufwand gesamt 35 Min.
Menge 1 Faltenbrot (Kastenform 25 cm)
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den Brotteig

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 10 g Hefe frisch
  • 15 g Honig
  • 100 ml Milch lauwarm
  • 200 ml Wasser lauwarm
  • 2 EL Öl
  • 10 g Salz

Zusätzlich

Je nach verwendeter Form

Zubereitung

Teig kneten

  • Die Zutaten für den Brotteig  in der Teigmaschine gründlich verkneten.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    4 Minuten auf zweiter Stufe.

Teigruhe

  • Den Teig in ein Behältnis geben, abdecken und ca. 120 Minuten gehen lassen.

Teig ausrollen und falten

  • Den aufgegangenen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen. Die weiche Kräuterbutter auf dem Teig verstreichen. 
    Den bestrichenen Teig der Länge nach in 5 gleichmäßige Streifen schneiden. Jeden Streifen wie eine Ziehharmonika falten und diese Stücke mit der bestrichenen Seite in eine Form geben. Je nach verwendeter Form sollte diese ausgefettet oder mit Backtrennmittel ausgestrichen sein.
    Den Teig nun ca. 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Backofen vorheizen

  • Während der Teig geht den Backofen auf 200° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Brot backen

  • Hat sich das Teigvolumen verdoppelt, wird die Form in den vorgeheizten Backofen gestellt und das Brot ca. 20 bis 25 Minuten bei 200° Grad gebacken.

Notizen

Das Faltenbrot ist lauwarm serviert ein wahrer Genuss, kann jedoch auch kalt verzehrt werden.
** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen