Helles Wurzelbrot mit Lievito Madre (aufgeschnitten)
Drucken

Helles Wurzelbrot mit Lievito Madre

Die Lievito Madre gibt diesen Wurzelbroten die richtige Luftigkeit und den Geschmack
Vorbereitung 30 Min.
Garzeit 25 Min.
Teigruhe insgesamt 2 Stdn.
Zeitaufwand gesamt 2 Stdn. 55 Min.
Menge 2 Wurzelbrote
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 950 g Weizenmehl Type 550
  • 600 ml Wasser zimmertemperatur
  • 24 g Salz
  • 6 g Hefe
  • 2 EL Öl neutral oder Olivenöl
  • 200 g Lievito Madre direkt aus dem Kühlschrank

zusätzlich zum Aufarbeiten

  • 1 Handvoll Hartweizengrieß fein, eventuell etwas mehr

Zubereitung

Teig zubereiten

  • Alle Zutaten für den Teig erst auf kleinster Stufe 2 Minuten und 4 Minuten auf Stufe 2 zu einem weichen Teig verkneten. Der Teig sollte sich zum Ende des Knetvorgangs von der Knetschüssel lösen.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    4 Minuten auf zweiter Stufe.

Teigruhe (inkl. Falten und Dehnen)

  • Den Teig in ein Behältnis geben, abdecken und 120 Minuten gehen lassen, dabei alle 30 Minuten den Teig strecken und von jeder Seite zur Mitte hin falten.

    Kurzübersicht Dehnen und Falten:
    nach insgesamt 30 Minuten
    nach insgesamt 60 Minuten
    nach insgesamt 90 Minuten

Backofen vorheizen

  • Während der letzten Teigruhe den Backofen mitsamt einer Saftpfanne und dem Backblech auf 220° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
    Wird ein Backstein verwendet, sollte dieser richtig aufgeheizt sein (ca. 1 Stunde lang!)

Wurzelbrote formen

  • Grundsätzlich gilt ab sofort:
    - Lieber mit zu viel Grieß arbeiten als mit zu wenig!
    - Immer schön gefühlvoll mit dem Teig umgehen!
    - Den Teig nicht mehr kneten!
    Den Teig vorsichtig aus dem Behältnis auf die gut mit Grieß bestreute Arbeitsfläche kippen. Den Teig auch an der Oberfläche mit Grieß bestreuen, zu einem relativen Rechteck ziehen bzw. zusammenschieben und mit einer Teigkarte der Länge nach in 2 längliche Stücke teilen. Die langen Teigstücke 3 bis 4 mal in sich verdrehen. Eine verdrehte Teigrolle vorsichtig auf einen länglichen Brotschieber oder Pizzaschieber geben.

    Mit der zweiten Teighälfte wird ebenso verfahren.

Wurzelbrot backen

  • Die Teigrollen mit einem Ruck auf den aufgeheizten Backstein (oder das heiße Backblech) rutschen lassen. Sofort eine Tasse Wasser in die Saftpfanne oder direkt auf den Backofenboden gießen und die Wurzelbrote ca. 25 Minuten bis 30 Minuten bei voller Temperatur backen. Auf dem Backblech kann sich die Backzeit etwas verlängern.
    Die Wurzelbrote auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Notizen

** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen