American Cheesecake
Drucken

American Cheesecake

Der amerikanische Cheesecake beinhaltet, im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen, keinen Quark sondern Doppelrahmfrischkäse und der Boden besteht nicht aus einem angerührten Teig sondern einer Keksmasse.
Vorbereitung 15 Min.
Garzeit 1 Std. 15 Min.
Zeitaufwand gesamt 1 Std. 30 Min.
Menge 1 Cheesecake
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g Butterkekse kann auch Vollkornbutterkeks sein
  • 1 TL gemahlener Zimt gestrichen
  • 125 g Butter

Für die Füllung

  • 500 g Frischkäse selbst gemacht oder Doppelrahmfrischkäse gekauft
  • 500 g Schmand 24 % Fett
  • 2 Eigelb
  • 150 g Zucker

Zubereitung

  • Den Backofen auf 170° Heißluft vorheizen.

Keksboden herstellen

  • Die Butterkekse fein zerkrümeln (entweder in der Küchenmaschine oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz drüberrollen) und mit dem Zimt in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen, zu den Kekskrümeln geben und zu einer krümeligen Masse verrühren.

Frischkäsemasse herstellen

  • Die Zutaten für die Füllung mit den Schneebesen eines Handrührgerätes gründlich verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist.

Springform befüllen

  • Die Keksmasse auf den Boden einer Springform (mit 26 cm Durchmesser) verteilen, einen Rand formen und die Masse gut andrücken. Nun die Käsemasse darauf verteilen und glattstreichen.

American Cheesecake backen

  • Den Backofen auf 160° runterschalten und den Cheesecake in ca. 75 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und abkühlen lassen.