Sahne-Streuselkuchen
Drucken

Sahne-Streuselkuchen

Saftiger Sahne-Streuselkuchen aus Rührteig
Vorbereitung 15 Min.
Garzeit 35 Min.
Zeitaufwand gesamt 50 Min.
Menge 1 Blech
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Butter weich
  • 4 Eier Größe M
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 1/2 TL Backpulver gestrichen

Für die Streusel

  • 250 g Butter kalt
  • 200 g Zucker
  • 400 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 TL gemahlener Zimt

Für den Guss

  • 200 ml Sahne flüssig

Zubereitung

  • Das Fett mit dem Zucker und dem Vanillezucker geschmeidig rühren und nacheinander die Eier unterrühren, solange bis die Masse gebunden ist.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zu der Masse geben, alles miteinander glatt rühren.
  • Den Teig auf ein gefettetes hohes Blech (oder eine Saftpfanne) geben und glatt streichen.
  • Für die Streusel werden die Zutaten vermengt bis sie sich zu groben Streusel verbunden haben, diese werden auf dem Teig verteilt.
  • Den Teig geben und auf mittlerer Schiene bei 175° Ober-, Unterhitze (vorgeheizt) ca. 35 Minuten backen.
  • Den heißen Streuselkuchen direkt nach dem Backen mit der flüssigen Sahne begießen und den Kuchen dann auskühlen lassen.

Notizen

Nach dem Rezept kann auch Obstkuchen gebacken werden. Dafür einfach auf den Teig die gewünschte Menge Obst verteilen und die Streusel darauf geben.