Speck-Pfannkuchen mit Käse
Drucken

Speck-Pfannkuchen

Pfannkuchen mit Speck und Käse
Vorbereitung 5 Min.
Garzeit 20 Min.
Zeitaufwand gesamt 55 Min.
Menge 4 Portionen
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 4 - Eier
  • 400 ml Milch
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • - - Muskatnuss frisch gemahlen
  • 100 g Gouda jung oder mittelalt
  • 40 g Butter

Zusätzlich

Zubereitung

Pfannkuchenteig zubereiten

  • Die Butter schmelzen. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, Milch und die Gewürze unterrühren. Das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen. Die geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.
  • Den Gouda fein reiben und unter den Teig heben.

Zwischendurch erledigen

  • Den Backofen auf 85° Grad (Ober-Unterhitze) vorwärmen. Die Speckscheiben in jeweils 2 bis 3 Stücke schneiden.

Die Pfannkuchen backen

  • 1 Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. 1/4 des Teiges in die Pfanne geben und die Pfanne schwenken, bis sich der Teig über den gesamten Pfannenboden verteilt hat. Den Pfannkuchenteig mit jeweils 1/4 der Speckscheiben belegen. Den Pfannkuchen auf der Unterseite goldbraun backen, herumdrehen und die zweite Seite (mit den Speckscheiben) ebenfalls goldbraun backen.
  • Den Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und im vorgeheizten Backofen warm halten.
  • Diesen Vorgang noch 3 mal wiederholen bis alle Zutaten verbraucht sind.