Getrocknete Tomaten
Drucken

Getrocknete Tomaten

Tomaten im Backofen oder Dörrautomat getrocknet
Autor Heike Straub

Zutaten

  • Tomaten Menge und Sorte nach Wahl

wenn gewünscht (wir nehmen kein Salz)

  • Meersalz

Zubereitung

Tomaten säubern, Kerne und Saft entfernen

  • Die Tomaten waschen, abtrocknen und den Strunk herausschneiden. Nun werden die Tomaten halbiert (je nach Tomatengröße auch geviertelt). 
    Den Saft und die Kerne der Tomaten entweder mit einem kleinen Löffel entfernen, es funktioniert jedoch auch sehr gut mit dem Daumen. 

Tomaten vorab abtrocknen

  • Es macht Sinn die heraustretende Flüssigkeit von den  Tomaten vor dem eigentlichen Trocknen zu entfernen. Die Tomatenhälften (Stücke) auf ein Küchenkrepp oder Küchentuch legen, mit einer Lage Tuch bedecken und mit leichtem Druck auf die Tomaten die Feuchtigkeit aufsaugen. 
    Jeder Tropfen Feuchtigkeit bedeutet längere Trocknungszeit!

Trocknen im Backofen

  • Die Tomaten mit der Schnittseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    Wenn gewünscht mit etwas Salz bestreuen.
    Einen Kochlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit heraus kann zwischen 8 und 16 Stunden bei etwa 50 °C bis 80 °C Ober-Unterhitze trocknen. 
    Die Tomaten sind genau richtig, wenn sie sich wie zähes Gummi biegen lassen und keine Feuchtigkeit mehr austritt, wenn man darauf drückt.

Trocknen im Dörrautomat

  • Die Tomaten mit der Schnittseite nach oben auf die Einsätze des Dörrautomaten legen.
    Wenn gewünscht mit etwas Salz bestreuen.
    Je nach Größe benötigten die Tomaten zwischen 9 - 16 Stunden bei 70 °C
    Die Tomaten sind genau richtig, wenn sie sich wie zähes Gummi biegen lassen und keine Feuchtigkeit mehr austritt, wenn man darauf drückt.