Kassler mit Zwiebeln eingelegt (Brotbelag)
Drucken

Kassler mit Zwiebeln eingelegt (Brotbelag)

Dünne Scheiben Kassleraufschnitt werden in eine säuerliche Marinade eingelegt welche mit Zwiebeln versehen ist
Vorbereitung 10 Min.
Garzeit 2 Min.
Zeitaufwand gesamt 12 Min.
Menge 4 Portionen als Brotbelag
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 200 g Kassler gegart, Aufschnitt in Scheiben

Für die Marinade

  • 50 g Zwiebeln
  • 5 EL Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 3 EL Balsamicoessig hell, oder "normalen" Essig
  • 2 EL Öl z. B. Rapsöl
  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung

Zwiebeln vorbereiten

  • Die Zwiebeln schälen und in hauchdünne Ringe schneiden (eventuell mit einem Hobel schneiden - VORSICHT, die Zwiebeln können dabei bitter werden wenn der Hobel nicht extrem scharf ist).

Marinade herstellen

  • Wasser, Zucker, Salz und Essig in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Das Öl und den Pfeffer hinzufügen und diese Mischung noch heiß über die Zwiebeln geben damit diese den scharfen Geschmack verlieren.

Kassler einlegen

  • Wenn die Marinade erkaltet ist wird das Kassler Scheibe für Scheibe in die Marinade gelegt damit alle Kasslerscheiben mit Marinade benetzt sind.

Notizen

Tipp: Die Kasslerscheiben in Lagen in eine Schüssel geben, auf jede Lage etwas von der Marinade geben und einige Zwiebeln darauf geben.