Apfel-Nusskuchen mit Streusel
Drucken

Apfel-Nusskuchen mit Streusel

Ein Apfelkuchen mit einem Teig der gemahlene Nüsse beinhaltet und als Topping eine Nuss-Streuseldecke
Vorbereitung 20 Min.
Garzeit 45 Min.
Zeitaufwand gesamt 1 Std. 5 Min.
Menge 1 Springform, 26 cm Durchmesser
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den Teig

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Größe M
  • 175 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 2 TL Backpulver
  • 50 ml Milch

Die Äpfel

  • 750 g Äpfel säuerlich, 750 g = 3-4 Stück
  • 1 TL Zitronensaft

Die Streuseldecke

  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 g Butter zimmerwarm
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Äpfel vorbereiten

  • Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Jedes Apfelviertel an der runden Oberfläche mehrmals ca. 1 cm tief einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Den Teig zubereiten

  • Das Fett schaumig rühren, nach und nach den Zucker, die Eier, Milch, Haselnüsse und Vanillezucker hinzufügen. Das mit dem Backpulver vermengte Mehl unterrühren.

Streusel zubereiten

  • Für die Streusel werden die angegebenen Zutaten vermengt, bis sie sich zu groben Streuseln verbunden haben.

Form füllen

  • Eine Springform ausfetten und mit Mehl ausstreuen, den Kuchenteig in die Springform geben und glatt streichen.
  • Die Apfelviertel mit der eingeschnittenen Fläche nach oben auf den Teig verteilen.
  • Auf die Apfelstücke die Streusel verteilen.

Kuchen backen

  • Den Kuchen 45 Minuten backen, bis er eine goldgelbe Farbe hat. Nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann den Springformrand vom Kuchen entfernen.

Notizen

Wenn der Kuchen süßer sein soll, so kann der Zuckergehalt im Teig und den Streuseln hochgesetzt werden.
  • Zucker für den Teig + 1/2
  • Zucker für die Streusel +1/4