Forellencreme mit Frischkäse
Drucken

Forellencreme mit Frischkäse

Als Dip oder Brotbelag
Vorbereitung 5 Min.
Zeitaufwand gesamt 5 Min.
Menge 150 Gramm
Autor Heike Straub

Zutaten

  • 100 g geräucherte Forellenfilets ohne Haut, ohne Gräten
  • 125 g Frischkäse
  • 1 TL süßer Senf gehäuft
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 EL Sahne flüssig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung

Die Forellencreme zubereiten

  • Bis auf die Forellenfilets alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Die Forellenfilets etwas zerkleinern, unter die Frischkäsemasse mengen und vermischen, bis der Frisch untergerührt ist und trotzdem noch kleine Stückchen vorhanden sind. Je nach Verwendungszweck der Creme kann die Masse auch püriert werden.
    Die Creme 30 Minuten durchziehen lassen.

Notizen

Die Forellencreme schmeckt am Besten wenn sie nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt. Die geräucherte Forelle kann dann ihr gutes Aroma besser entwickeln.