Bacon Bomb mit Käse und Paprika

Im Grill leicht geräuchert und langsam bei niedriger Temperatur gegart

Die Bacon Bomb (auch Bacon Explosion genannt) ist etwas Besonderes und die Varianten der Füllung sind so gut wie unendlich. Wer der Meinung ist es wäre „lediglich ein Hackbraten“ hat garantiert etwas falsch gemacht oder mit dem Geschmackssinn stimmt etwas nicht  ;-).

Sie ist lecker, saftig und (leider) auch eine Kalorienbombe, doch der Geschmack entschädigt für das Hüftgold, welches sich schlagartig festsetzt.
Die Garzeit beträgt zwischn 1,5 bis 2 Stunden bei 150 °C in der indirekten Zone des Grills.

Benötigtes Equipment:

  • Holzkohlegrill in der passenden Größe für indirektes Grillen
  • Thermometer mit Temperaturfühler für Grillgut zuzüglich Temperaturfühler für die Grillkammer

Dazu schmeckt Brot, Brötchen oder auch ein Nudelsalat ist lecker dazu.

Das Rezept für die Bacon Bomb mit Käse und Paprika wie wir es zubereiten:

Wie man ein Baconnetz webt? Hier das Rezept dafür: Baconnetz weben / flechten (Schritt für Schritt)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Bacon Bomb mit Käse und Paprika

Eine Bacon Bomb mit einer Füllung aus Käse und Paprika, im Grill leicht geräuchert und langsam bei niedriger Temperatur gegart.
Rezept ausdrucken
Vorbereitung30 Min.
Zubereitung2 Stdn. 30 Min.
Zeit gesamt3 Stdn.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:1 Bacon Bomb
Zutaten
Für die Bacon-Bomb-Soße
  • 150 ml Apfelsaft
  • 125 g Ketchup
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Worcestersauce
  • 80 g Zuckerrübensirup
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 Msp gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Pul Biber (oder Chiliflocken)
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch (fein gewürfelt)
Für die Hackfleischmasse
  • 500 g Schweinehack (sollte etwas fetter sein)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Majoran (gerebelt)
  • 1/2 TL Thymian (gerebelt)
Für das Specknetz und die Füllung
  • 20 Scheiben Bacon (circa 300 g)
  • 125 g Gouda (in kleine Würfel geschnitten)
  • 1/2 rote Paprika
Zum Räuchern
  • 1 1/2 Hand Hickoryholzchips (mindestens 30 Minuten gewässert)
Anleitung
Zubereitung der Soße
  • Alle Zutaten in einen Topf geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Zubereitung der Hackfleischmasse
  • Alle Zutaten für die Hackfleischmasse vermengen, bis das Eiweiß des Hackfleisches sich verbindet und die Hackfleischmasse eine kompakte Konsistenz hat.
  • Aus dem Bacon auf einem Handtuch bzw. Trockentuch ein Viereck flechten. Das Geflecht dünn mit Soße bestreichen, darauf die Hackfleischmasse ausbreiten und flach drücken.
  • Die Hackfleischmasse dünn mit der Soße bestreichen. Den Käse und die Paprikastreifen abwechselnd auf das Hackfleisch geben, etwas Soße darauf verteilen.
  • Mithilfe des Tuches eine feste Rolle daraus formen, dabei darauf achten, dass das Bacongeflecht das gesamte Hackfleisch ummantelt.
Grill vorbereiten
  • Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten (Kohle nur in eine Hälfte der Grillkammer geben). Den Temperaturfühler für die Grillkammer am Grillrost befestigen (auf der Seite für indirektes Grillen – ohne Kohle unter dem Grillrost). Die Grilltemperatur von ca. 150 Grad einpendeln.
Räuchern und Grillen
  • Den Temperaturfühler für das Grillgut von der Seite in die Bacon-Bomb stecken. Die Bacon-Bomb auf die indirekte Zone des Grills geben. Zum Räuchern die Holzchips auf der Kohle verteilen und die Bacon-Bomb bei möglichst gleichbleibender Temperatur (150 Grad) ca.1,5 bis 2 Stunden mit geschlossenem Deckel indirekt grillen.
  • Ab einer Kerntemperatur von 60 Grad die Bacon-Bomb alle 30 Minuten mit der verbliebenen Soße bestreichen.

    Die Bacon-Bomb ist fertig, wenn eine Kerntemperatur von 70 / 72 Grad erreicht ist.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung