Blumenkohl mit Semmelbrösel

Blumenkohl mit Semmelbrösel übergossen, welche vorher in Butter gebräunt wurden und von krosser Konsistenz sind. Die Brösel knuspern bei jedem Biss und verleihen dem Blumenkohl einen würzig-leckeren Geschmack.

Wir verwenden zur Würzung der Semmelbrösel gerne gekörnte Instantbrühe (Pulver), diese kann jedoch auch durch eine kleinere Menge Salz ersetzt werden.

Wir mögen gerne viele Semmelbrösel (und damit leider auch zu viele Kalorien), das Rezept kann natürlich auch mit der Hälfte der Brösel zubereitet werden.

Das Rezept wie wir den Blumenkohl mit Semmelbrösel zubereiten:

Blumenkohl mit Semmelbrösel

Blumenkohl mit Semmelbrösel

Blumenkohl mit knusprigen Semmelbrösel übergossen
Vorbereitung / reine Arbeitszeit 25 Minuten
Garzeit 15 Minuten
Vorbereitung + Garzeit 40 Minuten
Menge 1 Blumenkohl

Zutaten

Vorbereitung

  • 1 Blumenkohl
  • Salzwasser

Für das Kochwasser

  • Wasser ausreichend für den Topf, der Blumenkohl sollte bedeckt sein
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Milch ungefähr

Für die Semmelbrösel

  • 80 g Butter oder Butterschmalz
  • 40 g Paniermehl
  • 1/2 TL Instantbrühe gekörnt, ersatzweise 1/4 TL Salz

Zubereitung

Den Blumenkohl vorbereiten

  1. Die Blätter vom Blumenkohl entfernen und den Blumenkohl mit dem Strunk nach oben ca. 20 Minuten in Salzwasser geben damit Anwohner, wie z. B. Raupen, an die Wasseroberfläche geschwemmt werden.

Den Blumenkohl kochen

  1. Inzwischen Wasser mit der Milch in einem passenden Topf zum Kochen bringen, Salz und Zucker hinzufügen. Den Blumenkohlstrunk kreuzweise einschneiden und im kochenden Wasser, mit dem Strunk nach unten, in ca. 10-15 Minuten bissfest garen.

Die Semmmelbrösel zubereiten

  1. Zwischenzeitlich die Butter bzw. das Butterschmalz in einer Pfanne oder einem Topf schmelzen, das Paniermehl und die gekörnte Instantbrühe (oder das Salz) hinzufügen und aufschäumen lassen. Immer wieder schwenken oder umrühren und darauf achten, dass die Semmelbrösel nicht zu dunkel werden.

  2. Den Blumenkohl aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in eine Schüssel oder auf einen Teller geben, mit den gebräunten Semmelbröseln übergießen und servieren.
Das könnte auch gefallen
2 Kommentare
  1. Esmeralda von der Gathen :

    Hallo Heike, bin zufällig auf das Rezept gestoßen und wollte es gleich machen.

    Sehr missverständlich finde ich allerdings die Sache mit der Instantbrühe.

    Oben steht: 1/2 TL Instantbrühe (gekörnt, oder 1/4 TL Salz) und unten steht dann die Instantbrühe hinzufügen. Also was jetzt? 1/2 Teelöffel oder Brühe machen?

    Sonst ganz gut, das Rezept.

    LG, Esmeralda

    1. Heike (Rezeptteufel/in) :

      Hallo Esmeralda,

      stimmt, es war missverständlich ausgedrückt. Gemeint ist die gekörnte Instantbrühe (das Pulver) hinzufügen, es wird keine Brühe davon zubereitet.

      Viele Grüße
      Heike

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies