Haferflockenplätzchen

Plätzchen aus leicht karamellisierten Haferflocken.

Haferflockenplätzchen

Vom 12.11.2008

Update 12.11.2023

9.351 x gesehen

Haferflockenplätzchen aus leicht karamellisierten Haferflocken und mit dezentem Vanillearoma. Sie sind zügig und einfach zubereitet.

Tipps:

  • Die Haferflocken nach dem Anrösten aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller auskühlen lassen. So kann die Haferflocken-Zucker-Mischung nicht nachbräunen.
  • Damit die Plätzchen nicht noch mehr Farbe durch das heiße Backblech bekommen, wird das Backpapier nach dem Backen inkl. der Plätzchen vom Blech gezogen.

Diese Kekse können das ganze Jahr über serviert werden und sie gehören nicht zu den typischen Weihnachtsplätzchen, wobei sie natürlich auch in der Weihnachtszeit schmecken und auf den Weihnachtsteller passen.

Unser Rezept für Haferflockenplätzchen, wie wir sie „schon immer“ backen

5 von 5 Bewertungen

Haferflockenplätzchen

Knusprige Plätzchen mit Haferflocken und leichtem Vanillearoma
Rezept ausdrucken
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung10 Min.
Zeit gesamt30 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden.

Menge / Portionen:1 x 25 Plätzchen
Zutaten
  • 75 g Butter
  • 125 g Haferflocken (grob)
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Weizenmehl Type 405
  • 1 gestr. TL Backin
Anleitung
Haferflocken anrösten
  • 75 g Butter, 125 g Haferflocken, 50 g brauner Zucker
    Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, bis sich die ersten Bläschen bilden. Die Haferflocken hinzufügen und unter Rühren die Haferflocken das Fett aufsaugen lassen. Den Zucker hinzufügen, unterrühren und diese Mischung leicht anbräunen.
    Die Haferflocken-Zucker-Mischung auf einen Teller geben und auskühlen lassen.
Teig zubereiten
  • 1 Ei, 1 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz, 50 g Weizenmehl Type 405, 1 gestr. TL Backin
    Das Ei und den Vanillezucker schaumig schlagen, bis eine dicke cremeartige Masse entstanden ist. Das mit dem Backpulver und Salz vermengte Mehl und die Haferflocken nach und nach unterrühren.
Backofen vorheizen
  • Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
Plätzchen formen
  • Mit zwei Teelöffeln walnussgroße Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Plätzchen backen
  • Die Plätzchen ca. 10 bis 12 Minuten bei 180 °C backen. Darauf achten, dass die Plätzchen nicht zu dunkel werden.
    Das Backpapier vom Blech ziehen und die Haferflockenplätzchen auskühlen lassen.
Rezepthinweise
In einer Blechdose oder Kunststoffdose aufbewahren.

 

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt  :-)

Das könnte auch gefallen

0 Kommentare

5 from 5 votes (5 ratings without comment)
Rezept Bewertung




Rezeptteufel.de

Wenn ein Frangge und ein Ruhrpottmädel im Schwabenländle in den Töpfen und Schüsseln rühren, so kommt so etwas wie der Rezeptteufel dabei heraus. Mehr erfahren …

Neueste Rezepteinträge

ToolStation