Kartoffelbreibrot mit Lievito Madre (Topfbrot)

Brot mit Kartoffelbrei vom Vortag

Das Kartoffelbreibrot (oder auch Kartoffelpüreebrot) ist die optimale Verwendung, wenn Kartoffelbrei vom Vortag übrig geblieben ist.

Das Brot beinhaltet kein gekauftes Kartoffelpüreepulver!
Der verwendete Kartoffelbrei wird selbst zubereitet und besteht aus mehlige Kartoffeln, Milch, Butter und etwas Muskatnuss. Wir backen das Brot immer dann, wenn Kartoffelbrei übrig geblieben ist, also als eine Art Resteverwertung.

Die Zutaten für die übrig gebliebene Menge Kartoffelpüree umrechnen leicht gemacht!
Gebe in dem Mengenfeld beim Rezept das Gewicht deines Kartoffelbreirestes an und schwups, die Umrechnung aller Zutaten findet sofort statt und das Brot kann mit der vorhandenen Menge Kartoffelbrei gebacken werden. :-)

Unser Rezept für Kartoffelbreibrot mit Lievito Madre wie wir es im Topf bzw. Bräter backen

Kartoffelbreibrot mit Lievito Madre

Brot mit Kartoffelpüree welches im Topf gebacken wird
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Arbeitszeit1 Stunde 10 Minuten
Menge / Portionen250 Kartoffelbrei (für 1 Brot)

Zutaten

  • 250 g Kartoffelpüree (vom Vortag)
  • 345 g Wasser (handwarm)
  • 200 g Lievito Madre (nicht aufgefrischt)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 450 g Weizenmehl Type 1050
  • 3 g Hefe (frisch)
  • 0,5 g Kümmel (gemahlen)
  • 10 g Salz

Zubereitung

Teig kneten

  • Alle Zutaten für den Hauptteig erst auf kleinster Stufe 2 Minuten und 5 Minuten auf Stufe 2 verkneten.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    5 Minuten auf zweiter Stufe.

Teigruhe (inkl. Falten und Dehnen)

  • Den Teig in ein Behältnis geben, abdecken und 120 Minuten gehen lassen, dabei 3-mal nach 30 Minuten den Teig strecken und von jeder Seite zur Mitte hin falten.

Brot formen

  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Rolle formen. Mit dem Schluss nach unten in ein ausgemehltes Gärkörbchen geben und ca. 2 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich sehr deutlich vergrößert haben. 

Backofen inklusive Topf vorheizen

  • Während der letzten 30 Minuten, in denen der Teig geht, den Backofen mitsamt dem Topf auf 250 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Brot backen

  • Den Topf mit Handschuhen!!! aus dem Backofen nehmen, den Deckel öffnen und den Teig vorsichtig aus dem Gärkörbchen in den Topf stürzen. Den Teig mit einem Messer der Länge nach einschneiden (ca. 1 cm), den Deckel wieder aufsetzen und den Topf zurück in den Backofen stellen.
    Die Temperatur auf 200 °C runterschalten und das Brot 60 Minuten im geschlossenen Topf backen.

Notizen / Hinweise

** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies