Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Knusprige Butter-Mandel-Taler

Knusprige flache Taler mit dem guten Geschmack von Butter und Mandeln

Die Butter-Mandel-Taler sind sehr dünn und knusprig. Sie erinnern ein wenig an an die Decke von einem Bienenstich und können nicht nur zu Weihnachtszeit vernascht werden. Für uns sind die Taler nicht nur Plätzchen, sondern auch ein Naschwerk. Über Kalorien möchten wir dementsprechend überhaupt nicht reden.
Beim Backen muss darauf geachtet werden, dass die geformten Kugeln wirklich in großem Abstand auf das Backblech gelegt werden, da die Masse extrem auseinander läuft. Aus den kleinen haselnussgroßen Kugeln werden im Backofen Taler mit ungefähr 5 cm Durchmesser.
Wichtig ist auch, dass die Butter-Mandel-Taler nicht zu dunkel gebacken werden, das Aroma leidet und die Taler schmecken verbrannt.

Den verwendeten Vanillezucker stellen wir ganz einfach selbst her, es ist keine Hexerei und kann wirklich von jedem selbst auf Vorrat zubereitet werden. Wir haben 3 Zubereitungsarten für Vanillezucker im Rezeptteufel veröffentlicht: Vanillezucker in 3 Varianten.

Unser Rezept wie wir die knusprigen Butter-Mandel-Taler backen

0 von 0 Bewertungen

Knusprige Mandel-Taler

Knusprige flache Taler mit dem guten Geschmack von Butter und Mandeln.
Rezept ausdrucken
Vorbereitung30 Min.
Garzeit8 Min.
Zeit gesamt38 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen40 Butter-Mandel-Taler
Zutaten
  • 75 g Butter - zimmertemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker - 1 EL = ca. 15 g
  • 75 g Ahornsirup
  • 75 g Mehl Type 405
  • 75 g Mandelblättchen - Mandeln blanchiert und gehobelt
Zubereitung
Backofen vorheizen
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen.
Masse zubereiten
  • Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und dem Ahornsirup mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine aufschlagen. Das Mehl und die Mandelblättchen unterrühren.
Masse formen und backen
  • Aus der Masse kleine Kugeln in der Größe einer Haselnuss formen und diese mit großem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 8 Minuten auf Sicht backen. Die Kugeln laufen stark auseinander, darauf achten, dass die Taler nicht zu dunkel werden da sie sonst verbrannt schmecken.
    Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung