Sauerteigansatz (Grundrezept)
Drucken

Sauerteigansatz (Grundrezept)

Sauerteigansatz aus Roggenmehl, Weizenmehl oder Dinkelmehl
Zeitaufwand mit Wartezeiten 6 Tage
Vorbereitung 20 Min.
Zeitaufwand gesamt 25 Min.
Menge 550 g
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den 1.Tag

  • 50 g Roggenmehl oder Weizenmehl, oder Dinkelmehl
  • 100 ml lauwarmes Wasser

Für den 2.Tag

  • 50 g Roggenmehl oder Weizenmehl, oder Dinkelmehl
  • 50 ml lauwarmes Wasser

Für den 3. bis 5. Tag (pro Tag)

  • 50 g Roggenmehl oder Weizenmehl, oder Dinkelmehl
  • 50 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

1. Tag:

  • 50 g Roggenmehl mit ca. 100 ml Wasser zu einem dickflüssigen Brei verrühren, zudecken und 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Der Teig sollte eine dickflüssige Konsistenz aufweisen.

2. Tag:

  • 50 g Roggenmehl und 50 ml Wasser in den Teig einrühren, zudecken und 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

3. bis 5. Tag:

  • Vorgehen wie an Tag 2. Inzwischen haben sich vielleicht schon sichtbare Bläschen auf dem Teigbrei gebildet und es riecht säuerlich.