Zimtsterne

Zimtsterne mit Mandeln gebacken, ohne Mehlzugabe

Zimtsterne

Vom 8.12.2009

Update 12.11.2023

2.913 x gesehen

Zimtsterne sind ein typisches Weihnachtsgebäck und schmecken am besten, wenn sie innen noch einen weichen Kern haben.

Die klassische Art Zimtsterne zu backen besteht darin, den Teig auszurollen, Sterne auszustechen und diese in mühseliger Kleinstarbeit mit dem Guss zu bestreichen.

Im Jahr 2019 haben den Versuch gewagt, mit unserem Rezept Zimtsterne mithilfe einer Silikon-Backform zu backen. Das Ergebnis ist für uns nicht wirklich zufriedenstellend und deshalb sind wir wieder auf die alte Zubereitungsart der Kleinstarbeit zurückgegangen.
Manchmal soll man Altbewährtes eben doch nicht ändern.

Am besten bewahrt man die Zimtsterne in einem luftdichten Gefäß auf, damit sie nicht austrocknen und dadurch hart werden.

Unser Rezept für Zimtsterne, wie wir sie backen

5 von 5 Bewertungen

Zimtsterne

Zimtsterne sind ein Weihnachtsgebäck ohne Mehl
Rezept ausdrucken
Vorbereitung30 Min.
Zubereitung20 Min.
Zeit gesamt50 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden.

Menge / Portionen:46 Zimtsterne
Zutaten
  • 4 Eiweiß (von Eiern Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 500 g Mandeln (mit Haut gemahlen)
  • 2 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale davon)
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
Zum Ausrollen
  • 100 g Mandeln (mit Haut gemahlen)
Anleitung
  • 4 Eiweiß, 1 Prise Salz, 300 g Puderzucker, 1 EL Zitronensaft
    Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen, den Puderzucker nach und nach über den Eischnee sieben und unterschlagen. Nun noch den Zitronensaft tropfenweise dazugeben. Die Masse sollte zäh sein.
    Von der Masse ca. 5 EL abnehmen und in ein gesondertes Schüsselchen geben, bis zum Verbrauch kühl stellen.
Teig zubereiten
  • 500 g Mandeln, 2 Tropfen Bittermandelöl, 1 Zitrone, 2 TL Zimt
    500 g von den gemahlenen Mandeln, das Bittermandelöl, die geriebene Zitronenschale und den Zimt unter den Eischnee geben.
Backofen vorheizen
  • Den Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen.
Zimtsterne ausstechen und bestreichen
  • 100 g Mandeln
    Die restlichen gemahlenen Mandeln auf die Arbeitsplatte streuen, den Teig darauf geben, ca. 1/2 dick ausrollen, Sterne ausstechen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
    Den zur Seite gestellten Eischnee vorsichtig auf die Sterne streichen.
Zimtsterne backen
  • Bei ca. 140 °C Umluft für ca. 20 Minuten backen.
Rezepthinweise
Am besten bewahrt man die Zimtsterne in einem luftdichten Gefäß auf, damit sie nicht austrocknen und dadurch hart werden.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt  :-)

Das könnte auch gefallen

2 Kommentare

  1. Mia 12. November 2023 um 7:38 

    5 Sterne
    Der Lohn für die „Kleinstarbeit“ sind aber richtig leckere Zimtsterne. Vielen Dank für das Rezept.

    • Heike Straub (Rezeptteufel/in) 12. November 2023 um 8:34

      Hallo Mia,
      es freut mich, wenn dir die Zimtsterne auch gut schmecken.

      Viele Grüße und stets gutes Gelingen
      Heike

Rezept Bewertung




Rezeptteufel.de

Wenn ein Frangge und ein Ruhrpottmädel im Schwabenländle in den Töpfen und Schüsseln rühren, so kommt so etwas wie der Rezeptteufel dabei heraus. Mehr erfahren …

Neueste Rezepteinträge

ToolStation