Laugenstangen mit Vorteig (Laugengebäck)
Drucken

Laugenstangen mit Vorteig

Laugenstangen bestreut mit Salz, Sesam oder ohne Bestreuung.
Zeitaufwand mit Wartezeiten 25 bis 30 Stunden
Vorbereitung 35 Min.
Garzeit 15 Min.
Zeitaufwand gesamt 50 Min.
Menge 10 Laugenstangen
Autor Heike Straub

Zutaten

Vorteig / Pâte fermentée

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 150 g Wasser Kalt
  • 3 Hefe frisch
  • 5 g Salz

Hauptteig

  • 408 g Vorteig
  • 150 g Milch
  • 7 g Hefe frisch
  • 250 g Weizenmehl 405
  • 8 g Salz
  • 50 g Butter

Für das Laugenbad

  • 500 ml Natronlauge 4 %, wird bei uns aus Laugenperlen hergestellt

Zum Bestreuen des Gebäcks

  • Brezelsalz

Zubereitung

Vorteig / Pâte fermentée

  • Alle Zutaten für den Pâte fermentée vermengen, 1 Stunde bei Raumtemperatur und dann 24 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.

Hauptteig zubereiten

  • Die Butter zur Seite stellen, restliche Zutaten für den Hauptteig ca. 3 Minuten langsam verkneten, der Teig ist ziemlich hart. Die Butter dazugeben und den Teig 6 Minuten gut auskneten.
    Den fertigen Teig 20 Minuten ruhen lassen.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    3 Minuten auf kleinster Stufe
    6 Minuten auf zweiter Stufe.

Teig formen

  • Den Teig in 8 Stücke zu je 110 g teilen und zu Teigkugeln formen oder schleifen. Die Teigkugeln 5 Minuten entspannen lassen. Nun aus den Kugeln ca. 15 cm lange Stränge formen. Auf einem Tuch abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Während dieser Zeit trocknet die Oberfläche der Stangen an.

Backofen vorheizen

  • Den Backofen auf 250 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
    Wird ein Backstein verwendet, sollte dieser richtig aufgeheizt sein!

Die Laugenstangen in Natronlauge tauchen

  • Die mit einer Haut überzogenen Teigstränge für wenige Sekunden in die Natronlauge geben, herausnehmen, abtropfen lassen und auf ein mit Backtrennfolie oder Backpapier belegtes Backblech legen und mit Brezelsalz (oder Sesam) bestreuen.
    Mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge drei schräge Schnitte in die Stangen schneiden.

Laugenstangen auf dem Backstein backen

  • Bei Verwendung eines Backsteins wird das Backpapier / die Backtrennfolie auf den Backstein gezogen. Ansonsten das Backblech in den Ofen schieben. Die Temperatur auf 220 °C runterschalten und das Laugengebäck ca. 18 Minuten bei 220 °C (Ober-Unterhitze) backen, es sollte eine schöne braune Farbe haben, die nicht zu hell sein darf.
  • Das Laugengebäck auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Notizen

Unbedingt Backpapier (oder eine geeignete Backtrennfolie) verwenden und das Laugengebäck nicht direkt auf den Backstein oder das Backblech legen. Die Lauge greift die Oberflächen an!
** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen