Dortmunder Salzkuchen 2.0
Drucken

Dortmunder Salzkuchen 2.0

Die Spezialität aus Dortmund in überarbeiteter Version mit weniger Hefe
Zeitaufwand mit Wartezeiten 25 bis 30 Stunden
Vorbereitung 20 Min.
Garzeit 20 Min.
Zeitaufwand gesamt 3 Stdn. 10 Min.
Menge 10 Salzkuchen
Autor Heike Straub

Zutaten

Für den Vorteig / Poolish

  • 150 ml Wasser
  • 1,5 g Hefe frisch
  • 150 g Weizenmehl Type 550

Für den Teig

  • 350 g Weizenmehl Type 550
  • 3 g Hefe
  • 10 g Salz
  • 50 ml Wasser
  • 100 ml Milch

Zum Bestreuen

  • 2 EL Milch
  • 1 EL grobes Salz
  • 2 EL Kümmel

Zubereitung

Vorteig (Poolish) ansetzen

  • Die Zutaten für den Vorteig (Poolish) klumpenfrei vermengen und abgedeckt bei Zimmertemperatur 3 Stunden und weitere 12 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. 

Teig zubereiten

  • Den Vorteig und die restlichen Zutaten für den Teig gründlich verkneten.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    5 Minuten auf zweiter Stufe.

Dehnen und Falten

  • Den Teig in ein Behältnis geben, abdecken und 60 Minuten gehen lassen, dabei 2 x nach 20 Minuten den Teig strecken und von jeder Seite zur Mitte hin falten. 

Teig formen

  • Den Teig in 10 gleichgroße Stücke je ca. 82 Gramm teilen und jedes Teigstück zu einer Kugel formen.
    Die Teigkugeln nacheinander etwas flach drücken, den Teigfladen zwischen den Daumen und Zeigefinger nehmen und ein Loch in die Mitte drücken und das Loch mit Gefühl und kreisenden Bewegungen erweitern.

Kümmel und Salz aufbringen

  • Kümmel mit dem groben Salz vermengen. Die Teiglinge mit einer Seite erst in die Milch tauchen und dann in das Kümmel-Salzgemisch. Die Teigringe nun mit der Teigseite auf ein Bäckerleinen legen und abgedeckt ca. 90 Minuten gehen lassen, bis sie das Volumen verdoppelt haben.

Backofen vorheizen

  • Während der letzten Teigruhe den Backofen mitsamt einem Gefäß (z. B. eine Edelstahlschüssel) und dem Backblech auf 250° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
    Wird ein Backstein verwendet, sollte dieser richtig aufgeheizt sein (ca. 1 Stunde lang!)

Salzkuchen backen

  • Den Backofen auf 200 °C runterschalten.
    Die Teigstücke mit den Händen auf den heißen Backstein (oder das heiße Backblech) befördern. Sofort eine Tasse Wasser in die Saftpfanne oder direkt auf den Backofenboden gießen und die Brötchen ca. 20 Minuten backen. Auf dem Backblech kann sich die Backzeit etwas verlängern.

Notizen

** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen.