Kirschkuchen mit Streusel
Drucken

Kirschkuchen mit Streusel

Frische Kirschen auf einem Rührteig, bedeckt mit ein Decke aus knusprigen Zimtstreuseln
Vorbereitung 30 Min.
Garzeit 45 Min.
Zeitaufwand gesamt 1 Std. 15 Min.
Menge 1 Springform 26 cm Durchmesser
Autor Heike Straub

Equipment

Zutaten

Für den Teig

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 1 TL Zitronenzucker oder frischen Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 50 ml Milch

Für den Belag

  • 500 g Kirschen frisch

Für die Zimtstreusel

  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Butter kalt
  • 1 TL Zimt gemahlen

Zum Ausfetten der Gläser

Zubereitung

Kirschen vorbereiten

  • Die Kirschen von den Stielen zupfen, waschen und die Steine mit einem Kirschentkerner entfernen. 

Teig zubereiten

  • Das Fett schaumig rühren, nach und nach den Zucker, die Eier, Milch und Gewürze hinzufügen. Das mit dem Backpulver vermengte Mehl unterrühren.

Streusel zubereiten

  • Für die Streusel werden die angegebenen Zutaten vermengt, bis sie sich zu groben Streuseln verbunden haben.
  • Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Form füllen

  • Eine Springform mit dünn mit Backtrennmittel einstreichen oder mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstreuen, den Kuchenteig in die Springform geben und glatt streichen. Die entkernten Kirschen auf dem Teig verteilen. 

Kuchen backen

  • Den Kuchen 45 Minuten backen, bis er eine goldgelbe Farbe hat. Nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann den Springformrand vom Kuchen entfernen. Bei Verwendung einer Silikonform den Kuchen vorsichtig aus der Form nehmen.