Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Mengenumrechner für Teige

Zutaten für gewünschte Teigmengen umrechnen leicht gemacht

Mengenumrechner für Teige wie Brotteige, Brötchenteige oder Backwaren.

Wozu benötigt man einen Umrechner für die Zutatenmenge von Teigen? Ein vorhandenes Rezept für Brot, Brötchen & Co soll schnell umgerechnet werden weil zum Beispiel die gewünschte Größe der Backwaren größer oder kleiner sein soll als im Rezept angegeben.

Dieses gelingt schnell mit unserem Mengenumrechner für Teige aus einem vorhandenen Rezept. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach.

So funktioniert es:

  • Die Namen der Zutat eingeben damit nach der Umrechnung noch ersichtlich ist um welche Zutat es sich handelt
  • Maßeinheit auswählen.
  • Die Menge (Gramm oder Milliliter) in das Feld “Menge” eintragen. (Das Feld “Umgerechnet” bleibt vorerst leer)
  • Sind alle Zutaten mit der zugehörigen Menge eingetragen, wird unter Teigmenge berechnen die vorhandene Menge angezeigt.
  • Im Feld “Gewünschte Menge” kann nun die neu zu berechnende Menge eingefügt werden, die Berechnung der Zutatenmenge unter “Umgerechnet” wird automatisch ausgefüllt.
  • Über den “Drucken”-Button kann die Umrechnung inklusiver der Zutaten ausgedruckt werden.

Los geht es mit dem Mengenumrechner für Teige wie Brotteige, Brötchenteige u. s. w..

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

2 Kommentare
  1. Brigitte :

    Tach Heike,
    geniales Teil, dieser Umrechner. – Danke dafür.
    Bisher habe ich immer einfach eine Exel-Seite aufgemacht und dann per Dreisatz alles umgerechnet.
    So geht´s noch fluxer.
    LG
    Brigitte

    1. Heike Straub (Rezeptteufel/in) :

      Hallo Brigitte,

      ja, solche Wege über Exel kenne ich auch.
      Ich danke für den Kommentar.

      Viele Grüße
      Heike