Schwabenbrot 2.0 (aufgefrischt)

Schwabenbrot 2.0 - die aufgefrischte Version des Mischbrotes mit Weizenmehl, Dinkelmehl und Roggenmehl mit deutlich weniger Hefe.

Das Schwabenbrot 2.0 ist die überarbeitete Version unseres im August 2008 veröffentlichten Schwabenbrot mit einem ganzen Würfel Hefe (dementsprechend 42 g).

Wir backen das Schwabenbrot schon lange nur noch mit einem Bruchteil der damals verwendeten Hefe, es sind nur noch 8 g.  All die anderen Zutaten und verwendete Mengen vom Weizenmehl Type 1050, Dinkelmehl Type 630 und Roggenmehl Type 1150 sowie Wasser und Salz sind geblieben. Es schmeckt sowohl mit herzhaftem als auch mit süßem Belag.

Auf Grund der geringeren Hefemenge verlängert sich die Zeit der Herstellung von 2 Stunden auf ungefähr 7 bis 8 Stunden. Da der Teig nun eine längere Teigruhe benötigt lassen wir es mit dem Schluss nach oben in einem länglichen Gärkorb gehen. Wird der Teig mit dem Schluss nach unten in den Gärkorb gelegt bekommt das Brot eine andere Form die dem Geschmack aber ganz sicher nicht schadet. Mehr Informationen zum Thema Gärkörbe sind zu finden unter dem Link: Gärkorb bei Wikipedia

Ich staune noch immer über das Veröffentlichungsdatum des „alten“ Schwabenbrotes: August 2008.   Das alte Rezept bleibt übrigens ganz sicher im Rezeptteufel bestehen, denn wenn es wirklich superschnell gehen muss, dann ist man froh über ein Brot welches in 2 Stunden fertig ist.   

Ja, es hat lange gedauert bis diese Version des Brotes online gegangen ist. Woran es liegt? Ich backe das Brot nach „Gefühl“ vergesse immer wieder Notizen bezüglich der Zeiten zu machen und davon den Fotoapparat in die Hand zu nehmen möchte ich überhaupt nicht sprechen, es muss halt meistens „mal eben schnell“ gehen.

Bilder zum Rezept im Vergleich Schwabenbrot 2.0 und von 2008

Das Rezept für unser Schwabenbrot 2.0 wie wir es backen

5 von 1 Bewertung

Schwabenbrot

Das Schwabenbrot ist ein helles Mischbrot welches mit einem Anteil Dinkelmehl gebacken wird.
Rezept ausdrucken
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung50 Min.
Teigruhe insgesamt6 Stdn.
Zeit gesamt7 Stdn. 5 Min.
Zeit mit Wartezeit 5 bis 10 Stunden
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:1 Brot
Zutaten
  • 8 g frische Hefe
  • 250 g Weizenmehl Type 1050
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Roggenmehl Type 1150
  • 500 g handwarmes Wasser
  • 15 g Salz
Anleitung
Brotteig zubereiten
  • Alle Zutaten zu einem glatten, weichen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit einem Tuch bedeckt ca. 4 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen bis sich der Teig mindestens verdoppelt hat.
    Teig kneten in der Cooking Chef **:
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    4 Minuten auf Stufe 2
Brotteig formen
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten und zu einer Rolle von ca. 25 cm formen. Mit dem Schluss nach oben in einen länglichen Gärkorb (mit eingemehltem Bezug oder Geschirrtuch ausgelegt) legen und ca. 2 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich deutlich vergrößert haben und den Fingertest bestehen. 
Backofen vorheizen
  • Zum Ende der zweiten Teigruhe den Backofen mitsamt dem Backblech auf 230° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
Brot backen
  • Den Teig auf das aufgeheizte Backblech stürzen und mit reichlich Dampf 15 Minuten bei voller Hitze backen, kurz die Ofentür öffnen damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
    Die Hitze auf 200 °C drosseln und das Brot weitere 35 Minuten bis 40 Minuten backen.
    Kurzübersicht des Backvorgangs:
    230° Grad - 15 Minuten - dann Dampf entweichen lassen
    200° Grad - 35 Minuten - 40 Minuten
  • Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
Rezepthinweise
** bei anderen Knetmaschinen die Zeitangaben bitte selbst testen

 

Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung