Inateck digitale Küchenwaage *Testbericht

Da wir die Zutaten für die Rezepte sehr oft über eine digitale Waage auswiegen, liegt kaum etwas näher als über unsere Testversuche der digitalen Küchenwaage von Inateck zu berichten.

Unsere Voraussetzungen oder auch Ansprüche
Wir brauchen eine Waage mit einer Zuwiegefunktion, also eine Waage, die immer wieder auf 0 gestellt werden kann, damit die nächste Zutat gleich mit dem richtigen Gewicht in das verwendete Gefäß gegeben werden kann. Dafür besitzen wir 2 verschiedene Waagen, die eine Waage kann keine kleinen Gewichte messen, obwohl es so in der Beschreibung steht. Also haben wir uns eine Feinwaage besorgt (für das Wiegen von Gewürzen), diese ist allerdings so klein, dass man die jeweilige Zutat abwiegt, in ein Schälchen gibt und dann die nächste Zutat abwiegt und so weiter …

  • Hohe Messgenauigkeit: Präzision auf bis zu 0.1g und die Fähigkeit bis zu 3000g zu messen, machen diese Waage vielseitig einsetzbar.
  • Leicht zu transportieren und zu säubern: Kompakt und leicht! Sämtliche Bestandteile aus unverwüstlichem Edelstahl lassen sich leicht säubern und waschen.
  • Intelligentes Design: Highlights wie die automatische Schlaffunktion nach 3 Minuten Inaktivität, Warnung vor Überladung und das intelligente Zählsystem, machen die Waage zu einem unverzichtbaren Begleiter in der Küche.
  • Unterstütz fließenden Wechsel zwischen Gewichtseinheiten: Unterstützt den schnellen Wechsel zwischen Messeinheiten wie g/gn/ct/oz/ozt/dwt.
  • Packungsinhalt: 1x DS1001 Präzisionswaage, 2x Wiegeschalen

Der perfekte Begleiter für Ihre Küche
Es gibt viele Dinge die wir in unserem täglichen Leben messen müssen: die genaue Menge an Mehl für den nächsten Kuchen, die beste Menge an Reis für das neue indische Rezept oder auch die korrekte Menge an Medikamenten. Unsere Inateck DS1001 Präzisionswaage lässt Sie hierbei nie im Stich.

Benutzerfreundlich
Die Waage ist nicht nur leicht und kompakt, sie verwirrt auch nicht durch unnötig komplexe Bedienung. Alle Eingaben sind klar verständlich und direkt am Display abzulesen. Die Bedienelemente sind minimalistisch und brauchen keine lange Studie des Handbuchs.

Intelligentes Design
Das Gerät schaltet sich nach 3 Minuten Inaktivität ganz von alleine ab, um Energie zu sparen. Sollte die Waage zu stark belastet werden, wird ein Warnsystem aktiviert um Schäden zu vermeiden. Sie selbst bestimmen die Gewichtseinheiten und das Gerät benötigt keine weitere unnötige Konfiguration.

Wechseln Sie zwischen Gewichtseinheiten in Sekundenschnelle
Im täglichen Leben benötigen wir oft viele unterschiedliche Gewichtseinheiten. Die Umrechnung kann einem da schon so manches Kopfzerbrechen bereiten. Die DS1001 Präzisionswaage übernimmt diese Umrechnung schnell und mühelos für Sie.

Packungsinhalt
1x DS1001 Präzisionswaage
2x Wiegeschalen

Die Waage benötigt 2 Batterien vom Typ AAA (Nicht beinhaltet)

Eintreffen der Waage

Das Paket kam und voller Neugierde wurde es sofort geöffnet. Zum Vorschein kam eine hellgelbe Schachtel. In der Schachtel befindet sich die Küchenwaage inklusive 2 Kunststoff-Schalen welche auch als Abdeckungen dienen und ein Instrukction Manual oder auf Deutsch: eine Bedienungsanleitung.
Die Waage wird mit Batterien betrieben, diese sucht man jedoch vergeblich da diese nicht im Lieferumfang enthalten sind (steht jedoch auch in der Produktbeschreibung).

Inbetriebnahme der Waage
Nachdem wir die Waage mit 2 Batterien Typ AAA fütterten wurde der Powerknopf gedrückt und in dem digitalen Anzeigefeld mit blauer Beleuchtung und schwarzer Schrift wurden wir prompt mit einem englischen „HELLO“ begrüßt. Ok, woher soll die Waage auch wissen, dass sie zwei „Deutsche“ vor sich hat? Eine Funktion zur Umstellung auf Deutsch ist nicht vorhanden. Wir haben die nette Begrüßung auf jeden Fall verstanden und waren bereit für den ersten Test.

Abwiegen von Gewürzen
Die Zutaten für unser Bratkartoffelgewürz wurden nun mit dieser Waage abgewogen. Es ging wirklich einfach und problemlos.
Selbst im Bereich von 2,5 Gramm hat die Waage keine Probleme gemacht. Einzig ist anzumerken, dass die Angaben im Bereich von 0,5 zwischendurch ein wenig hin- und hergesprungen sind, doch dann hat die Waage sich auf ein genaues Gewicht eingependelt.
Zur Kontrolle haben wir immer wieder unsere Mini-Feinwaage benutzt um zu sehen ob das Gewicht auch stimmt, es stimmte immer überein.

Sehr gut gefällt uns, dass auch ein Schüsselchen auf die Waage passt und wir trotzdem noch sehen können welches Gewicht angezeigt wird. So etwas ist bei Feinwaagen nicht selbstverständlich, denn oft sind die Aufstellflächen so klein, dass entweder kein Platz vorhanden ist oder aber man balanciert sein Gefäß bis es nicht mehr herunter fällt und sieht dann keine Anzeige mehr.

Fazit

Die Inateck Waage (in unserem Fall als Küchenwaage benutzt) macht genau das was sie soll, sie wiegt Zutaten im Bereich ab 0.1 Gramm. Im Gegensatz zu einer Mini-Feinwaage (welche wir auch unser Eigen nennen) ist die Auflagefläche der Küchenwaage von Inateck wirklich großzügig. Es kommt immer darauf an für was man sie benutzen möchte. Wir benutzen diese Waage zum Auswiegen unserer Gewürzmischungen und dafür hat sie genau die richtige Größe

Positiv: Gefallen hat uns die immer gute Ablesbarkeit der Gewichtsangabe, da das Feld beleuchtet ist und die Auflagefläche relativ groß ist. Praktisch sind die zwei beiliegenden Wiegeschalen, dort passt für die Abmessung von z. B. Gewürzen eine gute Menge hinein. Außerdem ist die Auflagefläche so groß, dass auch ein Schüsselchen darauf passt, ohne runter zu rutschen. Die automatische Abschaltung ist so eingestellt (3 Minuten), dass genug Zeit vorhanden ist, um z. B. eine weitere Zutat hinzuzufügen, ohne in Hektik zu geraten.

Angemerkt sei jedoch: Alle Zutaten für einen Kuchen bekommt man allerdings nicht wirklich in EINEM Behältnis gewogen, denn die Abstellfläche ist für eine Rührschüssel doch zu klein.

Negativ: Es sind keine Batterien im Lieferumfang enthalten (steht allerdings auch in der Beschreibung). Die Betriebsanleitung ist extrem klein geschrieben und ohne Brille hat man doch Probleme wenn man nicht mehr so sieht.

Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

1 Kommentar
  1. Maya :

    Also ich habe auch seit ca. 10 Jahren eine digitale Waage und möchte sie nicht missen. Sie stammt aus dem Hause Söhnle und auch ich brauchte erst einmal die Batterien (1 x 9-V-Block) tauschen. Ich finde die manuellen sind so ungenau bzw. die 20-g-Einteilung an meiner alten ist mir zu ungenau. Falls sich meine (seinerzeit 50,– DM) verabschieden sollte, würde ich auch mit einer billigen vorlieb nehmen.