Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat

Belegte Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat, dazu noch 2 Scheiben […]

Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat

Vom 27.02.2017

Update 29.04.2019

464 x gesehen

Belegte Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat, dazu noch 2 Scheiben vom gekochten Ei und statt Butter oder Margarine wird das Brötchen mit Mayonnaise oder Remoulade bestrichen.

Viele Zutaten in diesem Rezept stellen wir selbst her, angefangen von den Brötchen und Krautsalat, bis hin zur Mayonnaise oder Remoulade. Zu den Rezepte der Zutaten wie wir sie zubereiten sind die Links im Rezept hinterlegt. All diese „selbst gemachten“ Zutaten können selbstverständlich auch durch gekaufte Produkte ersetzt werden.

Übrigens, zu der Zeit als ich noch in einer Bäckerei gearbeitet habe wurden die Brötchen dort fast genau so zubereitet. Es kam noch ein Salatblatt mit dazu, schließlich muss das Auge etwas mehr sehen, auch wenn das Salatblatt schnell welk wird.

Tipp: Wir nehmen diese Brötchen sehr gerne auf längeren Fahrten als Proviant mit. Sie eignen sich auch als Mitbringsel oder Beitrag zu Mitbringpartys.

 

Das Rezept für Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat wie wir sie zubereiten:

5 von 1 Bewertung

Käsebrötchen mit Schinken und Krautsalat

Überbackene Käsebrötchen lecker belegt
Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Zeit gesamt10 Min.
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden.

Menge / Portionen:4 Portionen
Zutaten
Zum Bestreichen der Brötchen entweder Mayonnaise ODER Remoulade
Anleitung
Ei kochen
  • Das Ei entweder hart (10 Minuten) oder wachsweich (8 Minuten) kochen, aus dem Wasser nehmen und unter kaltes Wasser halten damit es abkühlt. Nun das Ei schälen und vorerst zur Seite legen.
Brötchen belegen
  • Die Käsebrötchen wie gewohnt aufschneiden und jede Hälfte auf der Schnittseite mit Mayonnaise oder Remoulade bestreichen.
    Den Schinken dekorativ auf die untere Seite des Brötchens drappieren, es sollte die gesamte Schnittfläche mit Schinken belegt sein.
    Den Krautsalat auf dem Schinken verteilen und von dem Ei 2 dünne Scheiben auf den Krautsalat legen.
    Die Oberseite des Brötchens als "Deckel" auflegen, fertig.
Rezepthinweise
Wer möchte kann natürlich von jeder Zutat (Schinken, Krautsalat, Ei, Mayonnaise oder Remoulade) etwas mehr nehmen, der eigene Geschmack entscheidet.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt  :-)

Das könnte auch gefallen

0 Kommentare

Rezept Bewertung




Rezeptteufel.de

Wenn ein Frangge und ein Ruhrpottmädel im Schwabenländle in den Töpfen und Schüsseln rühren, so kommt so etwas wie der Rezeptteufel dabei heraus. Mehr erfahren …

Neueste Rezepteinträge

ToolStation