Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

Leckere Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln und Zwiebeln. Rohe Kartoffelscheiben aus vorwiegend festkochenden Kartoffeln werden in Butterschmalz (alternativ Öl) gegart. Die Zwiebelringe werden nicht von Anfang an hinzugefügt da diese ansonsten leicht schwarz werden und verbrannte Zwiebeln verderben den gesamten Geschmack der Bratkartoffeln.

Gewürzt werden die Bratkartoffeln mit Paprika, Pfeffer, gemahlenem Kümmel, Salz und zur Abrundung des Geschmacks kommt noch etwas Zucker hinzu. Noch einfacher kann man würzen, wenn ein Bratkartoffelgewürz verwendet wird. Ein Rezept für selbst gemachtes Bratkartoffelgewürz ist im Rezeptteufel zu finden.

Auch wenn sie nicht so knusprig sind wie die Bratkartoffeln aus Kartoffelwürfel, lecker sind sie dennoch. Geschmacklich sind sie mit Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln überhaupt nicht zu vergleichen.

Als weitere Zugaben passen Schinkenwürfel vom rohen Schinken oder auch klein geschnittene Salami. Diese Zugaben werden zum gleichen Zeitpunkt wie die Zwiebeln zu den schon vorgegarten Kartoffelscheiben gegeben.

Das Rezept für Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln wie wir sie zubereiten:

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffelscheiben zubereitet
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Aktive Arbeitszeit35 Minuten
Menge / Portionen4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln - vorwiegend festkochend
  • 30 g Butterschmalz - oder Öl
  • 2 Zwiebeln
Gewürze
  • 1 TL Paprikapulver
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
  • 0.5 TL Zucker
  • 0.25 TL gemahlener Kümmel
  • 0.5 TL Salz
Statt der Gewürze
  • 2.5 TL Bratkartoffelgewürz - gehäuft

Zubereitung

Kartoffel vorbereiten und vorgaren
  • Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Scheiben von ca. 3 mm schneiden bzw. hobeln. Das Butterschmalz in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben in die Pfanne geben und die Gewürze unterheben. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze angaren.
Zwiebeln vorbereiten und hinzufügen
  • Inzwischen die Zwiebeln schälen und in sehr feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln wenden, mit den Gewürzen bestreuen, die Zwiebeln auf die Kartoffeln geben, den Deckel wieder aufsetzen, nochmals mit geschlossenem Deckel 5 Minuten weitergaren.
Bratkartoffeln fertig garen
  • Die Kartoffeln wenden und weitere 5 Minuten mit Deckel garen. Nun sollten die Kartoffeln so weit sein, dass sie zerbrechen, wenn man mit einem Pfannenwender auf eine Kartoffelscheibe drückt. Ab jetzt den Pfanneninhalt Farbe nehmen lassen, dazu die Kartoffeln ohne Deckel unter mehrmaligem Wenden bei eventuell höherer Hitze anbraten. Dabei aufpassen, dass die Zwiebeln nicht verbrennen.
Das könnte auch gefallen
1 Kommentar
  1. Elfie :

    Ein sehr einfaches und perfektes Rezept.
    Wirklich ausgezeichnet der Geschmack.
    Gibt es jetzt ganz bestimmt öfter bei uns.
    Dankeschön

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies