Rezepte zum Backen, Kochen, Grill, Einmachen und mehr

Fleischkäse aus Hackfleisch

Selbst gemachter Fleischkäse aus Hackfleisch

Fleischkäse aus Hackfleisch, schnell und einfach selbst gemacht. Fleischkäse ist sehr gut selbst zuzubereiten, die Masse kann aus Hackfleisch vom Metzger zubereitet werden und somit hält sich der Aufwand in Grenzen. Wer möchte, kann natürlich auch Fleischabschnitte selbst wolfen und verwenden.

Eine Runde Wortklauberei
Ist es wirklich ein Fleischkäse oder ist es ein Leberkäse, in dem ja bekanntlich keine Leber ist? Zumindest nennt der Bayer seinen Fleischkäse Leberkäse, obwohl keine Leber darin enthalten ist. Wobei, es gibt in Deutschland Regionen, da ist sogar im Leberkäse Leber drin.
Oh je, wie mag man sie denn nur nennen. Sie? Warum ist denn jetzt DER Fleischkäse jetzt eine SIE? Fleischkäse gehört zur Kategorie Brühwurst und eine Brühwurst ist doch eine SIE.

Genug der Verwirrung, eigentlich geht es ja „nur“ um die in einer Form gebackenen Fleischmasse.

Wir verwenden kein Kutterhilfsmittel, sondern Backpulver, dieses funktioniert ebenso gut. Und weil wir keine Freunde von getrockneten Zwiebeln (noch schlimmer Zwiebelpulver) sind, kommen diese auch nicht in unseren Fleischkäse. In nächster Zeit werden wir einen Zwiebelfleischkäse mit frischen Zwiebeln einstellen, sobald wir die Bilder dafür gemacht haben.

Übrigens, Fleischkäse kann man auch auf Vorrat im Glas einmachen, das Rezept mit der Einkochanleitung gibt es hier: Fleischkäse im Glas eingemacht

Unser Rezept für selbst gemachten Fleischkäse aus Hackfleisch

Fleischkäse aus Hackfleisch

Fleischkäse aus Hackfleisch

Rezept ausdrucken

Zutaten

  • 900 g Schweinehackfleisch nicht zu mager
  • 100 g Rinderhackfleisch oder ohne Rindfleisch, dann mit Schweinehackfleisch ersetzen
  • 18 g Pökelsalz
  • 2 g schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 g Senfmehl
  • 1,5 g Macis gemahlen, ersatzweise 1 g Muskatnuss
  • 0,5 g Ingwerpulver
  • 0,5 g Kardamom gemahlen
  • 5 g Backpulver mit Phosphat
  • 150 g Wasser sehr kalt

zum Einölen der Form

  • 1 EL Öl

Zubereitung

Backofen vorheizen

  1. Den Backofen auf 180° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Wurstmasse mischen

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. 5 bis 10 Minuten in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät gut vermengen, bis eine gut gebundene, verklebte Masse entstanden ist.

Form befüllen

  1. Eine passende Form (Kastenform, Pastetenform) ausölen, die Fleischkäsemasse in die Form füllen und mit nassen Händen oder einer Teigschaber glattstreichen. Mit dem Teigschaber eine Rautenmuster eindrücken.

Fleischkäse backen

  1. Die Form auf einem Gitterrot (mittlere Schiene) in den vorgeheizten Backofen geben. Eine mit Wasser gefüllte Schale neben die Form stellen.
    10 Minuten bei 180 °C backen, die Temperatur auf 150 °C herunterschalten und weitere 50 Minuten backen.

    Den Grill zuschalten und den Fleischkäse ca. 5 Minuten weiter backen, die Oberfläche sollte jetzt leicht gebräunt sein.

Fleischkäse ziehen lassen

  1. Den Fleischkäse noch ohne Temperatur bei geöffnetem Backofen 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

    Kurzübersicht des Backvorgangs:

    10 Minuten - 180° Grad

    50 Minuten - 150° Grad

    5 Minuten - mit zugeschaltetem Grill

    20 Minuten - ziehen lassen


Das könnte auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.