Hamburgerbrötchen / Burger Buns

Lockerleichte und softe Hamburgerbrötchen / Burger Buns

Hamburgerbrötchen (oder auch Burger Buns genannt) mit einer Struktur die lockerleicht und softig ist können sehr einfach selbst gebacken werden. Sie gelingen einfach immer.

Unserer bescheidenen Meinung nach sind diese Brötchen optimal für Hamburger geeignet.

Doch die Allrounderbrötchen schmecken neben Burger mit Rindfleisch ebenfalls zu Burgern mit Geflügel oder mit Fisch. Selbst als Frühstücksbrötchen mit einem süßen Belag sind sie lecker. Zur Verwendung für Burger vom Grill schneiden wir die Brötchen einmal durch und legen sie für ca. 15 Sekunden mit der Schnittfläche auf den Grill. Die Schnittfläche bräunt sehr schnell an und bildet eine leicht knusprige Fläche. Diese Fläche verleiht dem Brötchen größere Stabilität und auch dafür sorgt, dass Soßen oder der Fleischsaft das Brötchen nicht sofort aufweichen.

Hamburger mit Sesam bestreut? Wir mögen die soften Brötchen gerne mit Sesam als Topping. Dafür werden die mit Milch bestrichenen Teiglinge in Sesamsaat gedrückt und dann mit dem Sesam nach oben auf das Backblech gegeben.

  • Dieser Beitrag wurde am 09.04.2017 mit weiteren Bildern versehen.

Das Rezept für Hamburgerbrötchen so wie wir sie backen

Hamburgerbrötchen / Burger Buns

Lockerleichte und softige Hamburgerbrötchen / Burger Buns die schnell gebacken werden können.
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Aktive Arbeitszeit2 Stunden 15 Minuten
Menge / Portionen8 Hamburgerbrötchen

Zutaten

  • 550 g Weizenmehl Type 550
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 10 g frische Hefe ((früher haben wir 42 g genommen))
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL Salz (1 TL = 5g)
  • 35 g Zucker
zum Bestreichen und Bestreuen
  • 3 EL Milch
  • 3 EL Sesamsaat (wenn gewünscht)

Zubereitung

Teig zubereiten
  • Die Hefe in der Milch auflösen und mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel geben. Die Zutaten zu einem weichen und elastischen Teig verkneten, mit einem Tuch abgedeckt in der Schüssel ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Brötchen / Buns formen
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten, dann in 8 gleichgroße Stücke von ca. 125 Gramm teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen, diese werden flachgedrückt bis ca. 1 cm dicke Fladen entstehen. Die Fladen auf  mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und gleichmäßig mit Milch besteichen.
Brötchen / Buns mit Sesam (wenn gewünscht)
  • Die mit Milch bestrichenen Teiglinge in Sesamsaat drücken und dann mit dem Sesam nach oben auf das Backblech gegeben
Teiglinge nochmals gehen lassen
  • Die Teiglinge locker mit einem Tuch bedecken und ca. 45 - 60 Minuten gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.
Backofen vorheizen
  • Inzwischen den Backofen auf 175 °C Heißluft vorheizen.
Brötchen / Buns backen
  • Die Bleche mit den aufgegangenen Teigfladen in den Backofen schieben und in 20 Minuten goldbraun backen.
    Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Notizen / Hinweise

Wer möchte kann die mit Milch bestrichenen Brötchen noch in Sesamsaat drücken und dann mit dem Sesam nach oben auf das Backblech geben.
Das könnte auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies