Nudelsalat mit Joghurtdressing

Nudelsalat mit weiteren Zutaten wie Erbsen, Gurken und viel Schnittlauch

Der Nudelsalat mit Joghurtdressing kommt ganz ohne Mayonnaise aus. Dieser Nudelsalat eignet sich sehr gut für die warmen Sommermonate, da die Verwendung von frischer Mayonnaise in dieser Jahreszeit immer bedenklich ist (Salmonellengefahr).

Für das Joghurtdressing verwenden wir einen fetten Joghurt, am liebsten den griechischen Joghurt mit 10 Prozent Fett, da dieser viel cremiger ist und auch weniger Säure hat.

Die weiteren Beigaben bestehen nur aus „grünen“ Zutaten wie Erbsen, Schnittlauch statt Zwiebeln und eingelegten Gurken. Ob die Gurken aus gekauften oder selbst eingemachten Gurken bestehen, liegt am Inhalt des eigenen Vorratschranks. Wir verwenden grundsätzlich nur selbst eingemachte bzw. eingekochte Gurken. Um keine „Schnippelarbeiten“ mehr zu haben, nehmen wir gerne unsere Gurkenstifte. Die Rezepte für unsere selbst eingemachten Gurken.

Das Rezept für Nudelsalat mit Joghurtdressing wie wir es zubereiten:

No ratings yet

Nudelsalat mit Joghurtdressing

Nudelsalat mit Joghurtdressing und Erbsen
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Zeit gesamt25 Minuten

Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen

Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen
Zutaten
  • 250 g Nudeln (Sorte nach Wahl)
  • 250 g Joghurt (Vollmilch oder griechischer Joghurt mit 10 Prozent Fett)
  • 200 g Gurkenstifte (oder in Streifen geschnittene Gewürzgurken oder Brotzeitgurken)
  • 5 EL Gurkenwasser (der Sud in dem die Gurken eingelegt sind)
  • 150 g Erbsen (frisch, TK oder aus der Dose)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Öl
Anleitung
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abseihen und mit kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht aneinander kleben, auskühlen lassen.
  • Den Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zucker, Gurkenwasser und dem Öl verrühren.
  • Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Erbsen, Gurkenstifte und Schnittlauchröllchen zu dem Joghurtdressing geben. Ebenso die ausgekühlten Nudeln hinzufügen und alles miteinander vermengen. Eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung