Tomatensoße (frisch) Grundrezept

Die Tomatensoße aus frischen, vollmundigen Tomaten ist unvergleichlich aromatisch. Sie nimmt allerdings auch einiges an Zeit in Anspruch, doch kaum eine „schnelle“ Soße kann geschmacklich mithalten.

Die besten Erfahrungen eines wirklich guten Geschmacks haben wir mit Tomaten aus dem eigenen Garten gemacht. Ebenfalls eignen sich Tomaten der Sorte Coeur de Boeuf (Ochsenherztomate). Ochsenherztomaten haben von Natur aus ein vollfruchtiges Aroma und ein besonderer Vorteil liegt darin, dass sie wenig Samen (Kerne) haben und sehr viel Fruchtfleisch. Ein zweiter Vorteil bei der Verwendung besteht in dem geringen Zeitaufwand der Reduktion, da diese Tomaten nicht so „Wasserhaltig“ sind.

Das Rezept beinhaltet wenige Zutaten, es stellt immer die Grundbasis dar um weitere eigene Kreationen zu verwirklichen. Wegen des Zeitaufwandes ist es sinnvoll eine größere Menge davon zuzubereiten und diese dann einzukochen. Bei eingekochter Tomatensoße verändert sich die Menge des hinzugefügten Öls, das Rezept folgt in Kürze.

Rezeptvarianten: Tomaten-Thunfischsoße

 

Das Grundrezept für Tomatensoße wie wir sie zubereiten:

4.5 von 2 Bewertungen

Tomatensauce Grundrezept

Aromatische Tomatensoße für Pasta in jeglicher Form.
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 50 Minuten
Zeit gesamt2 Stunden 5 Minuten

Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen

Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen1 x 375 ml
Zutaten
Zur Vorbereitung der Tomatensoße
  • 75 g Zwiebel
  • 1 kg Tomaten (reif und aromatisch)
  • 2 EL Öl
Zur Fertigstellung
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
Anleitung
Die Tomatensoße vorbereiten
  • Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einen Topf geben und die Zwiebelwürfel darin andünsten.
  • Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel zu den angedünsteten Zwiebeln in den Top geben und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen, bis sich die Schalen von den Tomaten gelöst haben. Die Tomaten durch die Flotte Lotte oder ein feines Sieb passieren und dabei so gut wie möglich "ausdrücken". Die im Sieb verbliebenen Tomatenschalen und Tomatenkerne wegschmeißen.
Die Tomatensoße kochen
  • Den Knoblauch schälen, in sehr feine Würfel schneiden und in 2 EL Öl anschwitzen. Den Knoblauch mit dem Öl in die passierten Tomaten geben, die Gewürze hinzufügen und die Soße ca. 1,5 Stunden ohne Deckel köcheln lassen und somit auf ca. 375 ml reduzieren.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung