Rezeptteufels Shop - Bekleidung - Accessoires - Home & Living

Rezeptteufels Shop - Bekleidung - Accessoires - Home & Living

Rezeptteufels Shop - Bekleidung - Accessoires - Home & Living

Kernige Roggenvollkornbrote aus dem Glas (eingekocht)

Reine Roggenbrote nur mit Sauerteig gebacken und dann eingekocht

Know-how – Kuchen oder Brot im Glas backen und haltbar machen
Mehr Informationen wie es funktioniert: Know-how – Kuchen oder Brot im Glas backen und haltbar machen

Hier die Abwandlung von unserem Rezept für das Kernige Roggenvollkornbrot, welches in der Kastenform gebacken wird.

Auch die Roggenvollkornbrote aus dem Glas sind reine Roggenbrote und beinhalten fein gemahlenen Roggenschrot, Roggenmehl Type 1150 und Roggenflocken. Als Triebmittel wird Roggensauerteig verwendet und für den abgerundeten Geschmack beinhalten die Brot eine kleine Menge Zuckerrübensirup.

Die Haltbarkeit der Roggenvollkornbrote beträgt auf jeden Fall 3 Monate (länger konnten wir es nicht testen da die Brote dann verspeist waren ).

Die Zutaten für ein anderes Teiggewicht umrechnen leicht gemacht!

Gebe in dem Mengenfeld beim Rezept das Gewicht der gewünschten Teigmenge an und schwups, die Umrechnung findet sofort statt.  

  • Die Angaben für die Zutaten können nach der Umrechnung selbst auf- oder abgerundet werden.
  • Die Backzeiten kann bei einem kleineren Brot kürzer ausfallen.

Unser Rezept für kernige Roggenvollkornbrote aus dem Glas (eingekocht)

5 von 1 Bewertung

Kerniges Roggenvollkornbrot

Reines Roggenbrot aus Roggenmehl, Roggenschrot und Roggenflocken, mit Sauerteig gebacken.
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 5 Minuten
Teigruhe (kann abweichen)9 Stunden
Einkochen im Einkochautomat 30 min bei 100 °C
Zeit mit Wartezeit 5 bis 10 Stunden, und mehr

Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen

Menge / Portionen:4 Gläser a 850 ml Volumen
Zutaten
  • 200 g Roggensauerteig
  • 200 g Roggenschrot (fein geschrotet)
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Roggenflocken
  • 40 g Zuckerrübensirup
  • 60 g Sonnenblumenkerne (geschält)
  • 17 g Salz
  • 400 ml Wasser
zum Ausfetten der Gläser
weiterhin
  • 4 Weckgläser (Sturzgläser) inkl. Gummiringe und Klammern (850 ml Volumen)
Anleitung
Brotteig zubereiten
  • Alle Zutaten für den Brotteig gründlich zu einem sehr weichen Teig verkneten.
    Teig kneten in der Cooking Chef **: 
    2 Minuten auf kleinster Stufe
    4 Minuten auf zweiter Stufe
1. Teigruhe
  • Den breiigen Teig abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dieser Vorgang kann bis zu 7 Stunden und länger dauern, je nach Triebkraft des Sauerteiges.
Gläser vorbereiten
  • Die Gläser und Deckel in kochendem Wasser sterilisieren und kopfüber auf ein sauberes Küchentuch stellen. Es genügt allerdings auch, die Gläser z. B. in der Spülmaschine durchlaufen zu lassen.
    Die sauberen Gläser mit Backtrennmittel ausfetten (oder Butter und dann mit Mehl ausstreuen).
Teig umfüllen und 2. Teigruhe
  • Den Teig nochmals durchmengen und mit zwei Löffeln in die ausgefetteten Gläser verteilen, diese sollten nicht mehr als zur Hälfte gefüllt sein. Die Gläser mit einem Tuch abdecken und den Teig nochmals gehen lassen, er sollte sich um ca. 1/3 vergrößern.
Backofen vorheizen
  • Den Backofen auf 200° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
Brot backen
  • Ein Gitterrost auf mittlere Schiene in den Backofen schieben und darauf die offenen! Gläser stellen. 1 kleine Tasse Wasser in das mit aufgeheizte Gefäß geben, die Ofentür schließen und das Brot bei voller Hitze 50 Minuten backen.
    Kurzübersicht des Backvorgangs:
    200° Grad - 50 Minuten
    Nach dem Backvorgang die Ofentür öffnen und die Gläser 10 Minuten im geöffneten Ofen stehen lassen, damit das Brot etwas von seiner überschüssigen Feuchtigkeit verliert.
Verschließen der Gläser und einkochen
  • Während das Brot die 10 Minuten ruht, werden passende Gummiringe ausgekocht und auf die Deckel gelegt. Die Gläser damit verschließen (Vorsicht Verbrennungsgefahr für die Finger) und die Klammern aufsetzen.
    Die Gläser im Einkochautomat für 30 Minuten bei 100 °C einkochen.
Rezepthinweise
Werden die Gläser mit dem warmen Brot eingekocht so verwendet man warmes Wasser im Einkochautomat. Bei kalten Gläsern wird kaltes Wasser verwendet.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung