Mangodressing (eingekocht)

Es ist gut immer einen Vorrat Salatdressing im Haus zu haben

Das Mangodressing passt sehr gut zu Blattsalaten wie zum Beispiel Kopfsalat, Endivien, Feldsalat, Radicchio und auch zu Tomaten schmeckt der fruchtige Geschmack des Dressings hervorragend.

Da dieses Salatdressing nicht „mal eben schnell“ zusammengerührt ist, stellen wir grundsätzlich „etwas mehr“ her und kochen dieses dann ein. Somit ist immer ein Vorrat an Salatdressing im Haus, welches nicht im Kühlschrank gelagert werden muss. Bei Bedarf nehmen wir eine Flasche des Dressings, schütteln diese im geschlossenen Zustand ordentlich durch damit sich die abgesetzten Bestandteile wieder vermischen und geben das Dressing über den Salat. Schnell, einfach, perfekt und ohne zu warten bis frisch zubereitetes Dressing abgekühlt ist.

Und nein, wir halten nichts davon das Dressing einfach nur heiß abzufüllen, denn auch wenn Essig darin enthalten ist, so kann die Brühe dennoch ein Problem darstellen. Unserer Erfahrung nach ist das eingekochte Dressing über 3 Monate haltbar, vermutlich auch noch länger.

Woher bekommt man nun den Mangoessig? Dieser kann sehr einfach selbst zubereitet werden, es macht nicht viel Arbeit. Es wird lediglich ein wenig Zeit benötigt, die der Essig braucht, um durchzuziehen. Hier entlang zum Rezept für den Fruchtessig Mango.

Und wenn man nur eine kleine Menge von diesem fruchtigen Dressing benötigt, so gibt man in dem Mengenfeld beim Rezept die benötigte Menge an und schwups, die Umrechnung findet sofort statt.

Hier jetzt das Rezept wie bei uns Mangodressing eingekocht wird:

5 von 1 Bewertung

Mangodressing

Salatdressing mit der fruchtigen Note von Mango
Rezept ausdrucken
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung10 Min.
Zeit gesamt15 Min.
Einkochen im Einkochautomat 30 min bei 80 °C
Rezept umrechnen

Gebe in dem Mengenfeld die gewünschte Menge ein und das Rezept wird sofort umgerechnet. Alternativ können weitere Umrechnungsmöglichkeiten über die darunter stehenden Buttons verwendet werden..

Menge / Portionen:1750 ml
Zutaten
  • 160 ml Öl (neutral)
  • 120 g Zwiebel
  • 60 g Zucker
  • 25 g Salz (eventuell nur 20 g)
  • 800 ml Brühe (frische Gemüse- oder Fleischbrühe)
  • 600 ml Fruchtessig Mango – Mangoessig
Zusätzlich zum Abfüllen
  • Twist-of-Gläser, Weithalsflaschen oder "alte" Ketchupflaschen mit Schraubdeckel
Anleitung
Dressing zubereiten
  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin dünsten, bis sie glasig sind.
    Zucker, Salz und Brühe hinzufügen und den Topfinhalt aufkochen bis sich sowohl der Zucker als auch das Salz aufgelöst haben.
    Den Topf vom Kochfeld ziehen, den Inhalt etwas abkühlen lassen, den Mangoessig mit in den Topf geben und den Topfinhalt verrühren.
Gläser/Flaschen vorbereiten
  • Die Gläser / Flaschen und Deckel in kochendem Wasser sterilisieren und kopfüber auf ein sauberes Küchentuch stellen.
Dressing einkochen und somit länger haltbar machen
  • Bei 80 °C für 30 Minuten im Einkochautomaten einkochen.
Das könnte auch gefallen
Hinterlasse einen Kommentar


Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet.

Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten oder Links zu werblichen Seiten werden nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung