Rezepte zum Backen, Kochen, Grillen, Einmachen und mehr

Weihnachtsmenü für 4 Personen mit 5 Gängen

Unser Weihnachtsmenü 2016 für 4 Personen mit 5 Gängen

Grundvoraussetzung für unsere Menüplanung war, dass wir auch Zeit zum Genießen haben und nicht die ganze Zeit in der Küche stehen. Deshalb ist bei der Auswahl immer berücksichtig worden, dass die einzelnen Gänge entweder am Vortag oder im Fall der Hauptspeise einige Stunden vorher vorbereitet werden können. Somit fällt nur noch das Anrichten an, doch dieses ist ja schnell erledigt.

Zu jedem Gang ist sowohl ein Bild als auch die Rezepte veröffentlicht.


Vorspeise

Zweierlei von geräucherter Forelle mit Brotsternen

Die Crepes am Vortag zubereiten und füllen. Eingewickelt im Kühlschrank bis zur Verwendung lagern (dann halten sie auch besser zusammen).

Zweierlei von geräucherter Forelle mit Brotsternen
Zweierlei von geräucherter Forelle mit Brotsternen
0 von 0 Bewertungen

Zweierlei von geräucherter Forelle mit Brotsternen

Rezept ausdrucken
Vorbereitung30 Min.
Garzeit15 Min.
Zeit gesamt45 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen als Vorspeise
Zutaten
Für die Crêpes
  • 50 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei - Größe M
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp Muskatnuss - gemahlen
  • 20 g Butter - flüssig
Zusätzlich für die Crêpes
  • 1 EL Öl
Für die Forellencreme
  • 100 g geräucherte Forellenfilets
  • 125 g Frischkäse
  • 1 TL süßer Senf - gehäuft
  • 1 TL Zitronensaft - frisch gepresst
  • 1 EL Sahne - flüssig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zustätzlich
  • 100 g geräucherte Forellenfilets
  • 2 Stängel Dill
Für die Brotsterne
  • 4 Scheiben Roggenmischbrot
  • Butter - weich
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
Zubereitung
Crêpes zubereiten
  • Die Zutaten zu einem klumpenfreien, flüssigen Teig vermengen. Abdecken und ca. 15 Minuten stehen lassen, damit das Mehl quellen kann.
    Eine große Pfanne dünn mit Öl auspinseln, eine Kelle Teig in die Pfanne geben und den Teig durch Schwenken der Pfanne auf dem gesamten Pfannenboden verteilen. Nacheinander 2 dünne Crêpes backen.
Die Forellencreme zubereiten
  • Alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
Crêpes mit Forellencreme füllen
  • Den Dill von den Stielen zupfen und eventuell noch klein schneiden. Die ausgekühlten Crêpes mit dem Dill bestreuen und die Forellencreme dünn auf die Crêpes streichen. Die Crêpes aufrollen, straff in Frischhaltefolie oder Backpapier rollen und kaltstellen.
Brotsterne zubereiten
  • Mit einem sternförmigen Plätzchenausstecher 8 Sterne aus den Brotscheiben ausstechen. Jeden Stern dünn mit Butter bestreichen und in einer aufgeheizten Pfanne knusprig anrösten. Die Sterne umdrehen und von der zweiten Seite ebenfalls anrösten (falls keine Butter mehr vorhanden ist noch ein wenig mit in die Pfanne geben). Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Anrichten
  • Die Crêpes "auspacken", mit einem schrängen Schnitt teilen. Je ein gefülltes Forellenröllchen auf einen Teller legen. Dazu ein Stück vom geräucherten Forellenfilet und jeweils 2 warme Brotsterne.

Zwischengang:

Salat vom Radicchio und Apfel

Das Kartoffeldressing am Vortag zubereiten und kühl stellen und ca. 1 Stunde vor Verwendung aus der Kühlung nehmen.

Salat vom Radicchio und Apfel
Salat vom Radicchio und Apfel
0 von 0 Bewertungen

Salat vom Radicchio und Apfel

Rezept ausdrucken
Vorbereitung15 Min.
Garzeit25 Min.
Zeit gesamt40 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen als Zwischengang
Zutaten
  • 120 g Radicchio
  • 1 Apfel - süßlich, z. B. Jonagold
Für das Kartoffeldressing
  • 50 g Kartoffeln - gekocht
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Zitronensaft - frisch gepresst, eventuell etwas mehr
  • 1 TL Zucker
  • 5 g Senf - mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
Für den gebratenen Speck
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck - mild gesalzen
Zur Zierde
  • 8 Stengel Schnittlauch
Zubereitung
Kartoffeldressing zubereiten
  • Alle Zutaten in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab zu einem sämigen Dressing vermengen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Speck ausbraten
  • Die Speckscheiben einmal durchschneiden und in einer Pfanne ausbraten. Wer die Scheiben flach haben möchte, kann diese beim Ausbraten beschweren.
Salat zubereiten
  • Den Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen. Den Apfel schälen und ohne das Kerngehäuse in feine Stifte schneiden. Radicchio und Apfelstifte mit dem Dressing vermengen.
Salat anrichten
  • Den Salat auf einem Teller anrichten und mit dem gebratenen Speck und dem Schnittlauch anrichten.

Hauptgang

Pollo Fino auf buntem Ofengemüse

Kann ruhig einige Stunden vor dem Garvorgang vorbereitet werden, im Ablauf die Aufheizzeit des Backofens und die Garzeit einplanen.

Pollo fino auf buntem Ofengemüse
Pollo fino auf buntem Ofengemüse
0 von 0 Bewertungen

Pollo Fino auf buntem Ofengemüse

Rezept ausdrucken
Vorbereitung20 Min.
Garzeit30 Min.
Zeit gesamt50 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen als Hauptgang
Zutaten
Für das Pollo Fino
  • 4 Stück Pollo Fino - je ca. 125 g
  • Salz
  • Paprikapulver
  • frisch gemahlener Pfeffer
Für das Gemüse mit Kartoffeln
  • 400 g Kartoffeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 150 g Zucchini
  • 150 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • 250 ml Hühnerbrühe
Zubereitung
  • Die entbeinten Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Kartoffeln und Gemüse vorbereiten
  • Die Kartoffeln schälen und in Gitter oder dünne Scheiben hobeln.
    Die Tomaten vierteln, Zucchini, Paprika und Zwiebel in Würfel schneiden.
Gemüse würzen
  • Das Öl mit den Gewürzen vermengen, den Knoblauch sehr fein würfeln und ebenfalls zum Öl geben. Das Gemüse in eine Auflaufform geben und mit dem gewürzten Öl gut vermengen.
Pollo fino mit Gemüse zusammenführen
  • Die Hühnerbrühe vorsichtig in die Auflaufform geben, es sollte so wenig Gewürzöl vom Gemüse abgespült werden. Nun die gewürzten Pollo fino auf das Gemüse legen.
Pollo fino garen
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
    Die Auflaufform auf mittlerer Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 35 bis 40 Minuten garen.

Dessert

Weihnachtliche Crème brûlée

Muss am Vortag zubereitet und bis zur Fertigstellung kalt gehalten werden.

Weihnachtliche Crème brûlée
Weihnachtliche Crème brûlée
0 von 0 Bewertungen

Weihnachtliche Crème brûlée

Rezept ausdrucken
Vorbereitung10 Min.
Garzeit1 Std. 10 Min.
Zeit gesamt1 Std. 20 Min.
Die Zahl im Feld ändern und das Rezept umrechnen
Menge / Portionen4 Portionen a ca. 60 ml
Zutaten
Für die Creme
  • 150 ml Sahne
  • 1/4 TL gemahlene Vanille - (oder das Mark einer 1 Vanilleschote)
  • 1/4 TL Zimt - gemahlen
  • 2 Eigelb - Größe M
  • 50 ml Milch
  • 50 g Rohrzucker
Zum Bestreuen
  • 20 g brauner Zucker - wer mag kann auch etwas mehr Zucker
Zubereitung
Backofen vorheizen
  • Backofen auf 140 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
Die Creme zubereiten
  • Die Sahne mit der gemahlenen Vanille (oder dem Mark einer Vanilleschote), dem Zimt und 50 g Rohrzucker aufkochen. Die heiße Sahne zur Seite stellen.
    Das Eigelb in einer Schüssel mit der Milch verrühren und die noch heiße Sahnemischung nach und nach unterrühren. Die Konsistenz ist nun ähnlich einer Vanillesoße.
    Die Masse in bereitgestellte offenfeste Schälchen füllen. Die Schälchen in eine flache Form stellen und so viel heißes Wasser in die Form geben, bis die Schälchen ca. 2/3 im Wasser stehen. Darauf achten, dass kein Wasser in die Creme tropft.
    Die Creme jetzt auf unterster Schiene in 70 - 80 Minuten fest werden lassen.
    Die gegarte Creme aus dem Wasserbad nehmen, auskühlen lassen und abgedeckt über Nacht kaltstellen.
Crème brûlée anrichten
  • Die Creme mit jeweils 1 Teelöffel braunen Zucker gleichmäßig bestreuen und mit einem Flambierbrenner (Butangasbrenner) karamellisieren und sofort servieren.

Zum Abschluss

Tête de Moine frisch von der Girolle®

Es bedarf keinerlei Vorbereitungen als die Girolle® vorzubereiten, jeder schabt sich seine Rosetten selbst.

Tête de Moine
Tête de Moine (de.depositphotos.com/© yulan/#37640329)

 

Das könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung gesichtet. Hinweis: Kommentare mit werblichen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Es findet keine Speicherung der IP-Adresse statt und die eingefügte Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen zum Benachrichtigungsdienst in unserer Datenschutzerklärung